Navigation

Inhalt Hotkeys
Qualitätspakt Lehre
Qualitätspakt Lehre

Vorbereitungskurs Naturwissenschaften für Studienanfänger/-innen (BA) in Vorbereitung auf das WS 2017/2018

Der Brückenkurs richtet sich an Studienanfänger/-innen und Bachelorstudierende an der Fakultät für Naturwissenschaften, v.a. in den Studiengängen Chemie, Computational Science, Physik, Sensorik und kognitive Psychologie sowie Wirtschaftsphysik. Der Kurs dauert zwei Wochen und frischt das Abiturwissen Mathematik und Physik auf.

Der Kurs wird von Mitarbeitern und Studenten der Fakultät für Naturwissenschaften geleitet und ermöglicht es den Teilnehmern, spezifische Fragen zum Studium und den Instituten zu stellen. Der Besuch des Brückenkurses wird jedem Studienanfänger der Naturwissenschaften unabhängig vom Wissensstand empfohlen. Studenten, die Ihr Studium bereits aufgenommen haben und Ihre Kenntnisse festigen wollen, sind ebenfalls willkommen. Durch die Kombination von mathematischen und physikalischen Inhalten ermöglicht der Kurs einen guten Start in ein naturwissenschaftliches Studium an der TU Chemnitz.
Hinweis zum Unfallversicherungsschutz

Nach Mitteilung der Unfallkasse Sachsen besteht bei einer Teilnahme an den Brückenkursen der Technischen Universität Chemnitz nur für bereits immatrikulierte Studenten Unfallschutz. Für angehende (folglich noch nicht immatrikulierte) Bachelorstudienanfänger sowie Masterstudienanfänger besteht demnach kein Versicherungsschutz durch die genannte Unfallkasse. Die Technische Universität Chemnitz übernimmt keine Haftung bei Unfällen für Sach- oder Personenschäden.

Ablauf und Anmeldung

Die Teilnehmerzahl des Kurses ist begrenzt, daher ist die Anmeldung unbedingt erforderlich! Anmeldungen sind ab dem 14. August 2017 möglich.
Kurs Datum Zeit Raum
Brückenkurs Naturwissenschaften 18.-29. September 2017 09.00-14.00 Uhr 2/W034
 
Rückfragen bitte an
Portrait: Martin Streiter
Martin Streiter
  • Telefon:
    +49 371 531-33574
  • Fax:
    +49 371 531-833574
  • Raum:
    Reichenhainer Straße 70, Physikbau, P131
  • E-Mail:

Geplante Inhalte

  • Mathe: Auffrischung des Abiturwissens Mathematik (u. a. Brüche, Wurzeln, Ableitungen, Integrale), dabei wird auch auf Besonderheiten der naturwissenschaftlichen Fächer eingegangen (wie spezielle Zeichen, Abkürzungen und Anwendungen in Chemie und Physik)
  • Physik: Wiederholung von Grundlagen der Physik sowie physikalischer Berechnungen (u.a. Extremwertaufgaben, Arbeiten mit Formeln, Mechanik, Elektrodynamik, Atomphysik etc.)

Vorbereitung

Die Kursunterlagen bzw. Aufgabenblätter werden vor Ort durch den Kursleiter ausgehändigt.
Zum Kurs sind lediglich Schreibutensilien mitzubringen. Taschenrechner werden nicht benötigt.
 
Falls ihr unsicher seid, ob für euch die Teilnehme an einem Brückenkurs sinnvoll ist, besteht die Möglichkeit, euer Vorwissen im Bereich Mathematik über einen kurzen Selbsttest zu überprüfen. Sollte Euch die Bearbeitung der Aufgaben Schwierigkeiten bereiten, empfehlen wir dringend, entweder den Vorbereitungskurs Naturwissenschaften (Präsenzveranstaltung) zu besuchen oder an dem Online-Brückenkurs Mathematik teilzunehmen.

Presseartikel