Navigation

Inhalt Hotkeys

Start

Brückenkurse / Vorbereitungskurse / Vorkurse / Propädeutikum

Brueckenkurse

Was ist ein Brückenkurs?

  • fächergruppenspezifischer Intensivkurs vor Beginn Eures Studiums
  • dient der unmittelbaren fachlichen und/oder organisatorischen Studienvorbereitung
  • greift nicht auf Studieninhalte vor
  • kostenlos und freiwillig

Wozu dient ein Vorbereitungskurs?

  • frischt vorhandenes Wissen auf (hinsichtlich kritischer Grundlagenfächer wie Mathematik)
  • sensibilisiert für die Anforderungen eines Hochschulstudiums
  • beantwortet Fragen zum Studienablauf und zur Studienorganisation
  • Plattform, um erste Kontakte zu Kommilitonen zu knüpfen
  • erleichtert den Studieneinstieg
  • das gesamte Kursangebot findet Ihr hier: Kursangebot

Wer kann daran teilnehmen?

  • prinzipiell alle zukünftigen Bachelor- und Master-Studierenden
  • empfehlenswert insbesondere für Studienanfänger/-innen in Wi-MINT-Studiengängen, die nicht (mehr) über ein gefestigtes Basiswissen in den Grundlagenfächern Mathematik und Physik verfügen, sowie
  • beruflich Qualifizierte, Meister und FH-Absolventen

Wann finden diese statt?

  • in den zwei Wochen vor dem Beginn der Vorlesungszeit
  • i.d.R. Ende September / Anfang Oktober (vor dem Wintersemester) und
  • ggf. Ende März / Anfang April (vor dem Sommersemester)


Ich fand den Brückenkurs gut. Mir persönlich hat er viel gebracht, mir meine Defizite aufgezeigt, geholfen, diese auszugleichen und gleichzeitig einen ersten Eindruck von der TU und der Stadt Chemnitz sowie meiner künftigen Komillitonen gegeben.

Johannes Höhmann - B. Sc. Sensorik und Kognitive Psychologie

Hinweis zum Unfallversicherungsschutz
Nach Mitteilung der Unfallkasse Sachsen besteht bei einer Teilnahme an den Brückenkursen der Technischen Universität Chemnitz nur für bereits immatrikulierte Studenten Unfallschutz. Für angehende (folglich noch nicht immatrikulierte) Bachelorstudienanfänger sowie Masterstudienanfänger besteht demnach kein Versicherungsschutz durch die genannte Unfallkasse. Die Technische Universität Chemnitz übernimmt keine Haftung bei Unfällen für Sach- oder Personenschäden.

Presseartikel