Navigation

Inhalt Hotkeys
Lehrpraxis im Transfer plus
LiT.Förderung: Kooperative Lehre

LiT.Förderung: Kooperative Lehre

Die Fördermaßnahme „LiT.Förderung: Kooperative Lehre” dient der Entwicklung und Verstetigung von gemeinsamen Lehrprojekten zwischen der TU Chemnitz, der WHS Zwickau und/oder der HS Mittweida. Gefördert werden Kooperationen auf Ebene einer Lehrveranstaltung, eines Moduls oder eines/r Studiengangs/-phase. Pro Kohorte werden jeweils vier Projekte gefördert. In jeder Kohorte wird dabei pro Wissenschaftsregion jeweils ein Projekt gefördert.

Die Förderung durch Lehrpraxis im Transfer plus umfasst:
  • Beratung der Projekte bei Antragstellung
  • Auf Wunsch eine telefonische Rückmeldung zu abgelehnten Anträgen
  • Hochschuldidaktische Förderung bei der Entwicklung und Durchführung der Projekte
  • Finanzielle Förderung bei der Entwicklung und Durchführung der Projekte
  • Präsentation der Projekte auf dem HDS.Forum Lehre
  • Veröffentlichung von Projektergebnissen im HDS.Journal
Antragstellung

Ausschreibungsrichtlinien

Ausführliche Informationen zu Fördervoraussetzungen, Fördermitteln, Förderzeitraum und die aktuelle Ausschreibung zur Förderung finden Sie hier.

Antragsstellung

Die Anträge werden in elektronischer Form in der Geschäftsstelle des HDS ( foerderung@lehrpraxis-im-transfer.de) eingereicht. Für die Anträge steht ein Antragsformular zur Verfügung. Senden Sie dieses bitte ausschließlich in elektronischer Form an die Geschäftsstelle des HDS. Einreichungen sind bis zum 10. September möglich. Der Förderzeitraum läuft vom 1. April 2018 bis 31. März 2019.

Inhaltliche Beratung und weitere Informationen

Für eine inhaltliche Beratung oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Team von LiTplus:

E-Mail: lit@...