Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Lehrpraxis im Transfer plus
"Lehrpraxis im Transfer plus"

Anmeldung "LiT.Shortcut: Aktive Studierende in mathematiklastigen Übungen"

Kurzbeschreibung:
Oft gehören zu mathematiklastigen Lehrveranstaltung vorlesungsbegleitende Übungen, die den Lernstoff vertiefen, Anwendungsbeispiele geben und Rechenschritte verinnerlichen sollen. Leider sind die Studierenden selten vorbereitet oder besuchten die der Lerneinheit vorausgehende Vorlesung nicht. Dies führt dazu, dass in den Übungen zunächst die wichtigsten Vorlesungsinhalte noch einmal zusammengefasst und Grundprinzipien erläutert werden (müssen?). Die eigentlichen Übungsaufgaben werden deswegen häufig nur "vorgerechnet". Für ein gemeinsames „Üben“ bzw. das „Rechnenlassen“ bleibt dann keine Zeit. Diverse Angebote für Selbststudienaufgaben werden zudem nur selten von den Studierenden angenommen. Im LiT.Shortcut wird dazu eine Alternative aufgezeigt: Drei erprobte Methoden sollen zeigen, wie die Motivation und der Lernerfolg sowohl vor, innerhalb und nach der Übungeinheit erhöht werden können. Dieses nachhaltige Übungskonzept insbesondere für mathematiklastige Fächer orientiert sich am „Shift From Teaching To Learning“ und bewirkt so eine stärkere Vorlesungsbeteiligung, höhere Aufmerksamkeit und Aktivierung der Studierenden innerhalb der Übung und darüber hinaus; und steigert dementsprechend den nachhaltigen Lernerfolg. Der Lit.Shortcut gibt dabei Einblicke in eine erfolgreich „geflippte“ rechenlastige Übung, liefert einen Methodenpool und Praxistipps für die unmittelbare Umsetzung und zeigt, dass bereits kleine Änderungen mit geringem Aufwand zu spürbarem Erfolg führen.

Dozent: Nathalie Freitag, (M.SC.) (TU Chemnitz, Professur für Makroökonomie, insbesondere Internationale Wirtschaftsbeziehungen)
Datum: Montag, 07.10.2019 | 09:30 - 12.45 Uhr
Ort: Technische Universität Chemnitz | Straße der Nationen 62/ R202.
Teilnahmegebühr: kostenfrei, gefördert durch das BMBF
Veranstaltungssprache: deutsch
Zielgruppe: Lehrende
Ansprechpartnerin: Ulrike Rada - lit@...
Anmeldung: bis zum 04.10.2019 wird gebeten



* Pflichtfeld (mandatory field)