Logo
TU Chemnitz

Fakultaet fuer Naturwissenschaften: Institut fuer Physik: Professur RND

Experimentelle Ausruestung

Experimentelle Ausrüstung

Für die Forschungsprojekte der Professur stand die nachfolgend aufgeführte experimentelle Ausrüstung (Stand 03/2010) zur Verfügung. Der Verbleib der Ausrüstung ist bei den jeweiligen Geräten angegeben.

Röntgenbeugung |  Neutronenbeugung |  Eigenschaften von Schmelzen |  Sonstiges ]

Röntgenbeugung

PTS

Vierkreisdiffraktometer XRD 3000PTS

  • mit Generator ID 3000 und diversen Monochromatoren (Graphit, LiF, Ge- channel cut, Multilayer)
  • Spannungs- und Texturuntersuchungen, Reflektometrie
  • das Diffraktometer wird von der Professur Oberflächen- und Grenzflächenphysik weiter betrieben

Universaldiffraktometer XRD-7

  • mit Generator ID3000 und Eulerwiege sowie x-y-Tisch
  • Phasenanalyse, Spannungs- und Texturuntersuchungen
  • das Diffraktometer wird von der Professur Oberflächen- und Grenzflächenphysik weiter betrieben
XRD7
HZG4

Zweiachsendiffraktometer HZG 4

  • mit Generator ID3000 und Softwarepaket "ANALYZE"
  • Phasenanalyse
  • das Diffraktometer wird im Rahmen des Fortgeschrittenenpraktikums weiter betrieben
Theta-Theta-Diffraktometer

Theta-Theta-Diffraktometer

  • Generator ID3000
  • mit fokussierendem Sekundärmonochromator
  • das Diffraktometer wurde stillgelegt

Weiterhin wurden die folgenden Forschungseinrichtungen für Untersuchungen mit Röntgenstrahlung genutzt

Neutronenbeugung

Untersuchungen mit Neutronen wurden an den folgenden Forschungseinrichtungen durchgeführt

Messung physikalischer Eigenschaften von Schmelzen

Hochtemperaturanlage

Hochtemperaturtensiometer zur Messung von

  • Oberfächenspannung
  • Grenzflächenspannung
  • Dichte
  • die Anlage ist an das IFW-Dresden ausgeliehen

Hochtemperatur-Schwingtiegel-Viskosimeter

  • mit hängendem Tiegel
  • maximale Temperatur: 1400°C
  • die Anlage wird als Leihgabe am IFW-Dresden weiter betrieben
HT-Schwingtiegel-Viskosimeter
liegender Tropfen

Oberflächenspannungsmessung

nach der Methode des liegenden Tropfens
  • maximale Temperatur: 1000°C
  • die Anlage wird als Leihgabe am IFW-Dresden weiter betrieben

Sonstiges

Netzsch DSC404

Thermische Analyse Netzsch DSC404

  • Temperaturbereich 0-1400°C
  • Das Kaloriemeter wird von der Professur Halbleiterphysik weiter betrieben

Lichtbogenofen

  • zum Aufschmelzen und Homogenisieren von Proben unter Vakuum bzw. Schutzgas
  • die Anlage wird als Leihgabe am IFW-Dresden weiter betrieben
Lichtbogenofen


Technische Universität Chemnitz, 09107 Chemnitz
Copyright © 2019 by TU Chemnitz. Alle Rechte vorbehalten.
https://www.tu-chemnitz.de/physik/RND/ausruest.php - 18. November 2019 13:03
Normale Ansicht