Navigation

Inhalt Hotkeys
Philosophische Fakultät
Philosophische Fakultät
zurück zur Studiengangsübersicht

Pädagogik mit Schwerpunkt Lernkulturen (M.A.)


 

Regelstudienzeit:

4 Semester

Studienbeginn:

Wintersemester

Voraussetzung:

in der Regel Hochschulabschluss Bachelor Pädagogik

Dokumente: Studienordnung
Prüfungsordnung
Der Masterstudiengang Pädagogik mit Schwerpunkt Lernkulturen schließt inhaltlich an den Bachelorstudiengang Pädagogik an. Das Studium beinhaltet eine differenzierte Auseinandersetzung mit spezifischen Frage- bzw. Problemstellungen, Forschungsansätzen und Methoden, die sich aus der Perspektive der Schwerpunktbereiche Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Allgemeine Erziehungswissenschaft für eine Gestaltung und Entwicklung unterschiedlicher Lernkulturen als bedeutsam erweisen. Aufbauend auf den Bachelorstudiengang Pädagogik ist ein Masterstudium Pädagogik möglich.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung und werden Fan der Fachgruppe Pädagogik der TU Chemnitz.

Ausführliche Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten des Instituts für Pädagogik und in unserem PDF Studiengangsflyer.
Der Studiengang ist nach dem Modulprinzip geordnet. Jedes Modul ist eine in sich abgeschlossene Lehreinheit mit definierten Zielen, Inhalten sowie Lehr- und Lernformen wie Vorlesungen, Seminare, Übungen, Projektarbeiten, Kolloquien, Exkursionen, das Tutorium oder das Praktikum.

Das Studium setzt sich zusammen aus Grundlagenmodulen im ersten Studienjahr, aus Aufbaumodulen im zweiten Studienjahr und aus praktisch angelegten Modulen (Vertiefungsmodule) im dritten Studienjahr.

1. bis 2. Sem.

Grundlagenmodule
Methoden zur Erforschung von Lehr-/Lernkulturen Lehren und Lernen im Kulturvergleich
1. bis 2. Sem. Aufbaumodule
Erforschung von Lernkulturen unter dem Aspekt pädagogischer Professionalität Strukturen, Handlungsebenen und Gestaltung von Lernkulturen in differenten Kontexten lebenslangen Lernens
Theoretische Perspektiven von Bildungs- und Lernkulturanalysen  

3. Sem.

Vertiefungsmodule
Fall- und professionsbezogene Analyse von Lernkulturen Erwachsenenpädagogische Bildungs- und Lernkulturanalyse
3. Sem.
Praktikumsmodul
4. Sem.
Master-Arbeit
Ausführliche Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten des Instituts für Pädagogik und in unserem PDF Studiengangsflyer.
Absolventen finden auf dem deutschen wie internationalen Arbeitsmarkt in vielen Bereichen interessante Einsatzmöglichkeiten. Dazu gehören zum Beispiel:
 
  • Lehr- und Verwaltungstätigkeiten in Wirtschaftsunternehmen und privaten Bildungseinrichtungen
  • Beratung und Betreuung bei der Initiierung, Implementierung, Evaluierung von Bildungs-und Lernprozessen auf kommunaler und privater Ebene
  • Internationale Bildungs- und Schulforschung
  • Bildungspolitik
  • Universitäre Forschung und Lehre

Bewerbung

Die Immatrikulation in einen Studiengang an der TU Chemnitz beantragen Sie im Online-Verfahren, welches über den Studentenservice bereitgestellt wird. Weitere hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung finden Sie hier.

Beratung

Für Fragen, die mit der Aufnahme und der Durchführung eines Studiums im Zusammenhang stehen, wie
 
  • Immatrikulation, Exmatrikulation, Zulassungsverfahren
  • Beurlaubung, Studiengangwechsel, Rückmeldungen
  • Zulassung ausländischer Bewerber
  • TUC-Card (Studentenausweis)
steht Ihnen das Studentensekretariat gern zur Verfügung.

Fachstudienberatung

Für eine spezifische Auskunft/Beratung zum Studiengang wenden Sie sich bitte an:
 
Ansprechpartner Fanny Hösel, M.A. Fanny Hösel
Anschrift Reichenhainer Str. 41 / Raum 018
09126 Chemnitz 
Telefon +49 (0)371 531-39637
E-Mail fanny.hoesel@phil.tu-chemnitz.de
Sprechzeit Mittwoch 09:30 bis 11:30 Uhr

 

Presseartikel