Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich
Europäische Regierungssysteme im Vergleich

Erasmus-Partnerschaft

Università del Piemonte Orientale „Amedeo Avogadro“ – Universität Ostpiemont

  • Studentenschaft: 10.000
  • Lehrkräfte: 400
  • Fakultäten: 7
  • Unterrichtssprachen: Italienisch

Die Universität Ostpiemont wurde im Jahr 1998 gegründet und nach dem italienischen Physiker und Chemiker Amedeo Avogadro benannt. Sie hat ihren Sitz in den drei Städten Alessandria, Novara und Vercelli. Der Zweig der Politikwissenschaft der Universität ist in der Stadt Alessandria angesiedelt.

Die Universität pflegt intensive Kontakte zu den lokalen Institutionen und zeichnet sich durch ihre ruhige und gemütliche Atmosphäre aus. Im Zweig der Politikwissenschaft verfügt die Universität über zahlreiche interdisziplinäre Studiengänge, die Politik-, Sozial-, Verwaltungs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in unterschiedlich starker Gewichtung miteinander verbinden. Darüber hinaus finden sich auch Angebote aus den Bereichen Kultur- und Europastudien.

Mehr dazu hier.

Die Stadt zählt etwa 90.000 Einwohner und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Sie wurde 1168 als Feste des Lombardenbundes gegen den Einfluss Friedrich Barbarossas in Norditalien gegründet. Einer Belagerung durch den Kaiser hatte sie im Jahre 1174 erfolgreich standgehalten.

Mehr dazu hier.