Navigation

Inhalt Hotkeys
Psychologie digitaler Lernmedien
Psychologie digitaler Lernmedien
Portrait: Maria Mikheeva M.Sc.
Maria Mikheeva M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon:
+49 371 531-30231
Fax:
+49 371 531-830231
E-Mail:
Raum:
Straße der Nationen 12: 214

Forschungsinteressen

  • Emotionale und motivationale Einflüsse auf das Lernen mit Multimedia
  • Lernunterstützende (dekorative) Bilder
  • Online-Learning im Bereich Mathematik an Universitäten
  • Modellierung von Instruktionen und Feedback & Untersuchung deren Einflüsse auf das Lernergebnis (besonders der Aspekt der Höflichkeit)
  • Pädagogische Agenten
  • adaptive Lernumgebungen
  • Seit 01/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur "Psychologie digitaler Lernmedien"
    im ESF-Projekt "Digitalisierung der Lehre im Bereich Mathematik"
    10/2013 - 09/2015 Justus - Liebig - Universität Gießen,
    Abschluss: Master of Science, Fachbereich: Psychologie und Sportwissenschaften, Fach: Psychologie. Zusätzlich: Vorpromotionsprogramm in der Abteilung der Allgemeinen Psychologie und Kognitionsforschung. Thema der Masterarbeit: „Der Einfluss von Quantität und Qualität der Relationen sowie der Indeterminiertheit von Aufgaben auf den visuellen Beeinträchtigungseffekt"
    03/2014 - 09/2014 Praktikantin in der Abteilung der klinischen Psychologie an der JLU Gießen
    15.04.2014 - 01.10.2014
    15.11.2013 - 14.02.2014
    Studentische Hilfskraft in der Abteilung der Allgemeinen Psychologie und Kognitionsforschung an der JLU Gießen
    10/2012 - 02/2014
    25.08.2011 - 30.09.2011
    Praktikantin in der Abteilung der Allgemeinen Psychologie und Kognitionsforschung an der JLU Gießen.
    09/2008 - 07/2013 Kasaner Föderale Universität,
    Abschluss: Diplom mit Auszeichnung, Institut für Pädagogik und Psychologie, Fach: Psychologie. Thema der Diplomarbeit: "Einfluss der russischen und deutschen Sprachen auf mentale Repräsentationen der Objekte im Raum und ihre Revision"


       
    • Beege, M., Mikheeva, M., & Rey, G. D. (2018). Designing educational videos in order to foster mathematical and statistical retention and transfer performance. Presentation at the GDMV Conference, Paderborn.
       
    • Mikheeva M., Schneider, S., Beege, M., & Rey, G. D. (2017). Examining the politeness effect in online learning materials for higher mathematics. Presentation at the 59th Conference of Experimental Psychologists (TeaP), Dresden.
       
    • Mikheeva M., Schneider, S., Beege, M., & Rey, G. D. (2017). The influence of decorative pictures on online learning of statistic. Vortrag gehalten auf der Gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY), Münster.
       
    • Mikheeva M., Gazzo Castaneda, L. E., & Knauff, M. (2015). The visual impedance effect depends on the quality and quantity of relations. Poster vorgestellt auf der 57. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Hildesheim.
       
    • Mikheeva, M., Bucher, L., Nejasmic, J., & Knauff, M. (2013). Spatial reasoning in native speakers of Russian and German. In: M Knauff, M Pauen, N Sebanz, I Wachsmuth (eds) In: Proceedings of the 35th Annual Conference of the Cognitive Science Society (pp. 3038-3044). Austin, TX: Cognitive Science Society.
       
    • Mikheeva M. A. (2012). About the socio-cultural influence on spatial belief revision in mental representation. The Psychology of Transitions (pp.84-85). Latvia, Riga.
       
    • Mikheeva M. A. (2012). Zum Problem der kognitiven Revision der Überzeugungen im Rahmen der mentalen Repräsentationen. Ferne internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz "Aktuelle Probleme der Psychologie" (S. 41-44). Krasnodar.]
       
    • Mikheeva M. A. (2011). Das Begriffliche Niveau der mentalen Repräsentationen der mentalen Zustände. IV. Internationale Konferenz der jungen Wissenschaftler "Psychologie - die Wissenschaft der Zukunft" (S. 302-304). Moskau: Institut für Psychologie der Russischen Akademie der Wissenschaften.]
       
    • Mikheeva M. A. (2011). Über Aspekte des Problems der mentalen Repräsentationen. II. allrussischen wissenschaftlichen Konferenz "Psychologie des Bewusstseins: Aktueller Status und Perspektiven" (S. 185-187). Samara.]
       
    • Mikheeva M. A. (2011). Problematik der Untersuchung des Problems der mentalen Repräsentation. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz der jungen Wissenschaftler "Psychologie des XXI Jahrhunderts: Zeitgenössische Russische Psychologie in der Weltlichen Wissenschaft" (S. 72-73). Sankt-Petersburg: Staatliche Universität St. Petersburg.]
       
    • Mikheeva M. A. (2011). Die mentale Repräsentation des psychischen Zustandes der Ruhe. Allrußischen Wissenschaftsforum "Moderne Trends in der Psychologischen Wissenschaft und Praxis" (S. 47-48). Kasan: Kasaner Föderale Universität.]
       
    • Mikheeva M. A. (2011). Methodische Grundlagen der Erforschung des Problems der mentalen Repräsentation. Allrußische wissenschaftlich-praktische Konferenz "Aktuelle Probleme der Theoretischen und Angewandten Psychologie: Traditionen und Perspektiven" (S. 137-140). Jaroslawl: Staatliche Universität Jaroslawl.]
       
    • Mikheeva M. A., Alekseeva E. M. (2011). Die Mentale Repräsentationen der mentalen Zustände des Nachdenkens, der Begeisterung und der Unsicherheit. Fünfte Winterschule für Psychologie der Psychischen Zustände (S. 69-73). Kasan: Kasaner Föderale Universität.]
       
    • Mikheeva M. A. (2010). Theoretische Analyse des Problems der mentalen Repräsentation. Allrussischen wissenschaftlich-praktischen Konferenz "Bechterew V. und der Modernen Psychologie" (S. 117-122). Kasan: Kasaner Föderale Universität.]

  • 25.05.12 Diplom für die beste interdisziplinäre wissenschaftliche Arbeit in der Sozial –und Geisteswissenschaften an der Kasanen Föderalen Universität
  • Stipendien
    10.2013-09.2015 DAAD Stipendium fürs Masterstudium in Deutschland
    04/2013, 2012, 12/2011 Erhöhtes staatliches Stipendium aufgrund der Entscheidung der Regierung von Russland №945
    30.08.12 - 28.02.13 Stipendium von der Universität Gießen für das Semesterstudium und für die Teilnahme am Internationalen Hochschulsommerkurs
    2011 - 2012 Das Stipendium des russischen Oxford Fonds
    25.08.11 - 30.09.11 Stipendium von der Universität Gießen für das wissenschaftliche Praktikum und für die Teilnahme am Internationalen Hochschulsommerkurs

    Zurück zur Übersicht