Navigation

Inhalt Hotkeys
Fachbereich Germanistik
Studium

Studium

Germanistik ist die Wissenschaft von der deutschen Sprache und Literatur.

Theoretisch fundiert, die Praxis im Blick – das sind die Grundsätze für das Germanistikstudium in Chemnitz.

Bachelorstudiengang Germanistik

Theoretisch betrachten

Wir betrachten die deutsche Sprache und Literatur theoretisch umfassend: ihre Erscheinungsformen gestern und heute, im Kontext von Medien und Kultur, ihre Vermittlung und ihren Gebrauch. Das Fach Germanistik setzt sich in Chemnitz aus vier Teilgebieten zusammen:

Praktisch handeln

Mit diesem Fachwissen können Germanisten in verschiedenen Bereichen praktisch handeln: in Unternehmen, in öffentlichen Institutionen und in den Medien. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu Verständnis, Analyse und Gestaltung unserer kommunikativen und kulturellen Praxis.

Vorher informieren und ausprobieren

Die germanistischen Vorlesungen des laufenden Semesters sind für Schüler und Studieninteressierte geöffnet. Alleinige Voraussetzung des Besuchs ist die Eigenmotivation, die einen dazu bringen sollte, das kommentierte Vorlesungsverzeichnis (KVV) zu lesen, die Vorlesungen herauszusuchen, Zeit und Ort ausfindig und sich auf den Weg dorthin zu machen.

Grundsätzliche Fragen zum Studium der Germanistik an der TU Chemnitz beantwortet die Studienberatung des Fachgebiets. Wir (martin.siefkes@...) würden uns dennoch freuen, wenn wir Rückmeldungen erhielten, gerne auch Rückfragen.

Berufschancen

Das Studium fördert und fordert analytische, literarische, sprachliche und praktische Kompetenzen, die individuelle Berufs- und Karrierewege ermöglichen, zum Beispiel:

  • in der Redaktion (Print, TV, Radio und Neue Medien)
  • als Lektor in Verlagen
  • als Texter in der Werbung
  • als Kommunikationsberater oder -trainer in der Wirtschaft 
  • in der Kommunikationsoptimierung (Firmen, Verwaltung)
  • in Kultureinrichtungen (Museen, Theater, Bibliotheken) 
  • als Dozent in der Erwachsenenbildung im In- und Ausland
  • als selbstständiger Berater, Autor, Verleger

Mit Bachelor zum Master

Nach dem Abschluss des Bachelorstudienganges ermöglicht der Masterstudiengang Germanistik eine konsequente Fortführung der Ausbildung in Chemnitz. Wer sich für den Master entscheidet, kann seine Fähigkeiten weiter vertiefen, aber auch Spezifizierungen im Bereich Medien oder Kultur vornehmen, ohne die Gesamtheit des Faches aus dem Blick zu verlieren.

Außerdem ist das Studium folgender Masterstudiengänge an der TU Chemnitz möglich:

  • Medienkommunikation
  • Interkulturelle Kommunikation/Interkulturelle Kompetenz

Aufbau des Studiums

Basismodule

1.– 3. Semester

  • Sprache – System und Kommunikation
  • Einführung in die Grundlagen der Germanistischen Mediävistik, der Neueren Deutschen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und des Deutschen als Fremd- und Zweitspra-che
  • Kompetenztraining

Vertiefungsmodule

3.–6. Semester 

  • Sprache – Struktur- und Gebrauchsaspekte
  • Varietäten, Sprache in Medien, Politik, Wirtschaft
  • Aspekte mediävistischer Forschung
  • Praxis der Literaturwissenschaft im Kontext anderer Künste und Medien
  • Antike und europäische Literatur
  • Didaktik der Landeskunde, Literatur, Fachsprachen; Bilingualität

Profilierung...

...in einem der vier Fachteilgebiete mit Praktikum ab dem 3. Semester

  • Germanistische Sprachwissenschaft 
  • Deutsche Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 
  • Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft 
  • Deutsch als Fremd- und Zweitsprache 

Ergänzungsmodule

1.–6. Semester 

  • Medien/Kommunikation
  • Sprache und Literatur im Kontext europäischer Geschichte, Politik und Kultur
  • Psychologie
  • Anglistik/Amerikanistik

Bachelor-Arbeit

studienbegleitend im 6. Semester

Grundlegendes

Zulassungsvoraussetzung: in der Regel allgemeine Hochschulreife
Regelstudienzeit: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbung

Die Bewerbung kann über das Internet erfolgen. Den Antrag auf Zulassung/Immatrikulation, die dafür notwendigen Unterlagen sowie weitere Informationen senden wir Ihnen auch gern zu.

Weitere Informationen

Technische Universität Chemnitz
Studentensekretariat
Straße der Nationen 62, Zimmer 043
09111 Chemnitz

+49 371 531-33333
studentensekretariat@...

Fachstudienberatung

Technische Universität Chemnitz
Philosophische Fakultät
Dr. Martin Siefkes
Thüringer Weg 11, Zimmer 213
09107 Chemnitz

+49 371 531-31492
martin.siefkes@...

Zentrale Studienberatung

Technische Universität Chemnitz
Zentrale Studienberatung
Straße der Nationen 62, Zimmer 046
09111 Chemnitz

+49 371 531-55555
studienberatung@...

Masterstudiengang Germanistik

Der Studiengang setzt die Ausbildung des Bachelorstudienganges Germanistik an der TU Chemnitz fort und steht in der Tradition eines umfassenden geisteswissenschaftlichen Studiums, bietet aber in der angestrebten modularisierten Form eine stärkere Vernetzung inner-halb des eigenen Faches und Austausch mit anderen Fächern. Der Masterstudiengang an der TU Chemnitz ermöglicht den Studierenden, ihre fachwissenschaftlichen Kompetenzen zu vertiefen und gleichzeitig ihr Profil zu schärfen. Im Rahmen des Studiums ist eine Schwer-punktsetzung in den Themenfeldern Medium oder Kultur vorgesehen, die die Komplexität des ganzen Faches berücksichtigt. Folgende Arbeitsgebiete sind dabei maßgeblich:

Berufschancen

Das Studium fördert und fordert analytische, literarische, sprachliche und praktische Kompetenzen, die individuelle Berufs- und Karrierewege ermöglichen, zum Beispiel:

  • als Redakteur (Print, TV, Radio und Neue Medien)
  • als Journalist/in (Presse)
  • als Lektor/in (Verlag)
  • als Texter/in (Werbeunternehmen, -agentur)
  • als Kommunikationsberater/in oder -trainer/in (Wirtschaftsunternehmen)
  • als Kommunikationsoptimierer/in (Firma, Verwaltung)
  • als Mitarbeiter/in in Kultureinrichtungen (Museum, Theater, Bibliothek
  • als Dozent/in in der Erwachsenenbildung im In- und Ausland
  • als Wissenschaftler/in in Lehre und Forschung (Universität, Hochschule, Institut)
  • selbstständig als Berater/in, Autor/in, Lektor/in, Verleger/in

theoretisch, praktisch: sehr gut – Der Master Germanistik an der TU Chemnitz

theoretisch betrachten:

  • deutsche Sprache und Literatur gestern und heute 
  • deutsche Sprache und Literatur medial und kulturell
  • Vermittlung und Gebrauch der deutschen Sprache und Literatur

praktisch handeln:

  • in Unternehmen
  • in öffentlichen Institutionen
  • in den Medien
  • in der Wissenschaft

sehr gut studieren:

  • intensiv: Lehre und Betreuung
  • umfassend: 4 Gebiete
  • nützlich: Praxiserfahrung
  • pur: „Germanistik ohne Zusatzstoffe“
     

Aufbau des Studiums

Basismodul: Methoden der Germanistik

(1.-2. Semester)

Vertiefungsmodule

(1.-3. Semester)

  • Medium Sprache
  • Sprache und Kultur
  • Medium Literatur
    • Neuere Literatur
    • Mediävistik
       
  • Literarische Kultur
    • Neuere Literatur
    • Mediävistik

Ergänzungsmodule 

(2.-3. Semester)

  • Medienwissenschaft
  • Psychologie
  • Europäische Studien
  • Anglistik/Amerikanistik
  • Europäische Geschichte

Modul Master-Arbeit

(4. Semester)

Grundlegendes

Zulassungsvoraussetzung: in der Regel Hochschulabschluss Bachelor Germanistik
Regelstudienzeit: 4 Semester
Abschluss: Master of Arts (M. A.)
Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbung

Die Bewerbung kann über das Internet erfolgen. Den Antrag auf Zulassung/Immatrikulation, die dafür notwendigen Unterlagen sowie weitere Informationen senden wir Ihnen auch gerne zu.

Weitere Informationen

Technische Universität Chemnitz
Studentensekretariat
Straße der Nationen 62, Zimmer 043
09111 Chemnitz

+49 371 531-33333
studentensekretariat@...

Fachstudienberatung

Technische Universität Chemnitz
Philosophische Fakultät
Fachgebiet Germanistik/Mediävistik

Dr. Gesine Schochow-Mierke
Thüringer Weg 11, Zimmer 204
09107 Chemnitz

+49 371 531-36974
gesine.mierke@...

Zentrale Studienberatung

Technische Universität Chemnitz
Zentrale Studienberatung
Straße der Nationen 62, Zimmer 046
09107 Chemnitz

+49 371 531-55555
studienberatung@...

Presseartikel

  • Vorsicht Geste!

    TU Chemnitz und Sächsisches Industriemuseum Chemnitz laden im Januar zu besonderen Führungen durch die Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ein …

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …