Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Prof. Dr. Winfried Thielmann

Prof. Dr. Winfried Thielmann

Anschrift Thüringer Weg 11, Zimmer 218a
Telefon (0371) 531-37354
Fax (0371) 531-27239
E-Mail winfried.thielmann@...

Sprechzeiten

Donnerstag, 10:00 - 11:00 Uhr

Sprechzeiten (vorlesungsfreie Zeit)

Donnerstag, 17.08.2017, 10:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag, 28.09.2017, 10:00 - 11:00 Uhr

Qualifikation

  • Habilitation (22.11.2006); Thema der Schrift: Hinführen – Verknüpfen – Benen­nen: Zur Wissens­bearbeitung beim Leser in deutschen und englischen Wissenschaftstexten (= Deutsche und englische Wissenschaftssprache im Vergleich. Hinführen – Verknüpfen – Benennen. Heidelberg: Synchron, 2009)
  • Promotion an der LMU München. Thema: Fachsprache der Physik als begriffliches Instru­mentarium (Einrei­chung der Diss.: 1997, Rigorosum 1998, Veröffentlichung 1999)
  • Magister (1993) Thema der Magisterarbeit: Fachsprache der Physik – exemplari­sche Unter­suchungen zur Funktionalität physikalischer Begriffe und Wissens­strukturen im Re­flex der sprachlichen Darstellung von Phänomenen der Mechanik
  • Vordiplom Physik (1987) (LMU, München)

Bildungsweg

  • 1993 – 1998 Promotionsstudiengang (LMU) (Promotion 1998)
  • 1988 – 1993 Magisterstudiengang Deutsch als Fremdsprache (LMU) (Magister 1993); Nebenfächer: Neuere deutsche Literatur, Musikwissenschaft
  • 1985 – 1988 Diplomstudiengang Physik an der LMU (Vordiplom 1987)

Beruflicher Werdegang

  • 22.07.2009 Berufung/Ernennung zum Professor für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der TU Chemnitz
  • SoSe 2008 – SS 2009 Vertretung der Professur für DaF/DaZ an der TU Chemnitz, Ruf am 4.2.2009
  • WS 2007 Vertretung des Lehrstuhls für Deutsch als Fremdsprache an der TU Dresden
  • SoSe 2007 Vertretung des Lehrstuhls für DaF/DaZ an der Universität Potsdam
  • 2003 – 2007 Hochschulassistent am Institut für Deutsch als Fremdsprache/Transnationale Germa­ni­stik der LMU München
  • 2002 – 2003 Visiting Fellow an der Australian National University, Canberra (ANU) (Ernen­nung im März 2002)
  • 1998 – 2003 Gutachter für die Australian Society of Authors (Vergabe von Überset­zungssti­pen­dien)
  • 1998 Durchführung einer Rentabilitätsstudie für die ANU bezüglich der Einfüh­rung von Holländisch als Unterrichtsfach
  • 1996 – 2003 Dozent an der ANU (Germanistische Lingu­istik, Deutsch als Fremdsprache, Literatur, Überset­zungs­wissenschaft)
  • 1995 – 2003 Linguistic consultant in der Sprachabteilung des australischen Außenmini­ste­riums (praxisbezogener Intensivunterricht für australi­sche Diploma­ten/Gesandte; Er­stellung und Durchführung interner Sprachexamen; Ausar­beitung von Bewer­tungskriterien)
  • 1994 – 1997 Lehrbeauftragter am Centre for Continuing Education (ANU) – DaF, Sprachphilosophie (Erwachsenenbildung)
  • 1991 Praktikum DaF (3 Monate, German Section, ANU, Canberra, Australien)