Navigation

Inhalt Hotkeys
Europäische Geschichte studieren in Chemnitz
Lehrveranstaltungen

Aktuelle Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2018

 

Das Vorlesungverzeichnis als PDF-Dokument.

 

N.N.
Übung


Zeit: montags, 15.30-17.00 Uhr
Beginn: 09.04.2018
Raum: 2/N102

Dr. Stefanie Troppmann
Proseminar: Regionen und ethnische Bewegungen in Ost(mittel)europa
B_EG PM 2, PM 5, EM 2; B_EU SV 1


Zeit: mittwochs, 9.15-10.45 Uhr
Beginn: 04.04.2018
Raum: 2/Rh.39/333

Die Übung fokussiert auf Regionen und ethnische Gruppen bzw. Minderheiten in Osteuropa anhand einer europäisch-komparatistischen Perspektive. Hierbei wird insbesondere den Fragen nach der Identitätskonstruktion durch Sprache, Territorium, Kultur und Tradition unter ver-schiedenen politischen Gegebenheiten nachgegangen; darüber hinaus werden Minderheitenpo-litik und -rechte untersucht. Als Beispiele stehen vor allem die ethnischen und regionalen Be-wegungen und Identitäten in der Kaschubei, im Kaukasus, in Moldawien und der Ukraine im Zentrum des Interesses. Sofern möglich, soll ein Ost-West-Vergleich erfolgen. Zudem werden weitere Bewegungen und soziale, wirtschaftliche, historische und gesellschaftliche Aspekte vergleichend herangezogen.

Literatur:
Beer, Mathias, Auf dem Weg zum ethnisch reinen Nationalstaat? Europa in Geschichte und Gegenwart, Tübingen 2004.
Emeliantseva, Ekaterina/Malz, Arié/Ursprung, Daniel, Einführung in die Osteuropäische Ge-schichte, Zürich 2008.
Hackmann, Jörg, Zivilgesellschaft im östlichen und südöstlichen Europa in Geschichte und Ge-genwart, München 2011.
Olschowsky, Burkhard, Region, Staat, Europa: Regionale Identitäten unter den Bedingungen von Diktatur und Demokratie in Mittel- und Osteuropa, München 2014. 

Presseartikel