Navigation

Inhalt Hotkeys
Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
Forschung

Forschung

Die an der Professur durchgeführten Forschungstätigkeiten öffnen sich interdisziplinär u. a. hin zur Politik- und Literaturwissenschaft. Die Grundtendenzen der Europäischen Geschichte im "langen" 19. Jahrhundert und im "kurzen" 20. Jahrhundert werden dabei primär unter ideen- und kulturgeschichtlichen Aspekten analysiert. Weitere methodische Zugriffe bilden die Regional-, Mentalitäts-, Beziehungs-, Militär- und Sportgeschichte. In diesem Kontext werden dabei gegenwärtig mehr als 30 Dissertations- und Habilitationsvorhaben betreut. Die Mitarbeiter der Professur sind federführend in mehreren wissenschaftlichen Vereinigungen aktiv und als Herausgeber für mehrere Schriftenreihen verantwortlich. Die Forschungstätigkeiten werden sowohl über Eigen- als auch über Drittmittel finanziert.

Presseartikel

  • 25 Jahre Wissen in allen Ausprägungen

    Philosophische Fakultät feiert am 24. Januar 2019 ihr 25-jähriges Bestehen – Festvortrag hält Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Gerhard Lauer (Universität Basel) – Festwoche startet am 15. Januar …

  • Studienwahl leicht gemacht

    Aktionsreich und hochspannend: TU Chemnitz bietet zum „Tag der offenen Tür“ am 10. Januar 2019 ein umfangreiches Beratungsangebot und informiert über 101 Studiengänge …

  • Der Tod spielt mit

    TU-Dissertation beleuchtet erstmals, wie der Tod ins Computerspiel kommt und welche Funktion er dort hat - Casual Games im Fokus …

  • Abschlussarbeiten aus der Schublade geholt

    Absolventen und Absolventinnen der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz präsentieren am 17. Dezember 2018 Forschungsergebnisse – Keine Anmeldung erforderlich …