Navigation

Inhalt Hotkeys
Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
Presse

Presse

 

Verfolgt, bejubelt, vergessen (2. März 2015)
Neuerscheinung zur Leipziger Buchmesse: Politische Biographie über den DDR-Autor Bruno Apitz beleuchtet Licht und Schatten seines Lebens – Vortrag am 14. März 2015 bei "Leipzig liest". weiterlesen

 

Impulse in der sächsischen Landesgeschichte (9. Februar 2015)
Projekt "Erinnerndes Gedenken" geht zu Ende – Überblicksdarstellung zur Geschichte Sachsens im Ersten Weltkrieg und Sammelband zu Ringvorlesungen zum Ersten und Zweiten Weltkrieg sind in Vorbereitung. weiterlesen

 

Kriegsführung, Besatzungspolitik und regionale Aspekte (9. Oktober 2014)
Historiker der TU Chemnitz laden im Wintersemester 2014/2015 ein zur Ringvorlesung "Sachsen, Europa und der Zweite Weltkrieg" – erster Vortrag am 15. Oktober 2014. weiterlesen

 

Sächsische Geschichte von den Anfängen bis in die Gegenwart (21. Mai 2014)
Chemnitzer Historiker veröffentlicht Überblicksdarstellung in der renommierten Reihe "C.H. Beck Wissen" – besonderer Schwerpunkt auf den sächsischen Beziehungen zu Ostmitteleuropa. weiterlesen

 

Blick nach Osten (6. Mai 2014)
Neue Veröffentlichungen in der Reihe "Chemnitzer Europastudien" widmen sich den sächsischen, deutschen und europäischen Beziehungen mit Russland und Tschechien. weiterlesen

 

Aktuelle Forschungen zur "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" (2. April 2014)
Ringvorlesung im Rahmen des Projektes "Erinnerndes Gedenken" widmet sich Sachsen, Europa und dem Ersten Weltkrieg – Start am 9. April 2014. weiterlesen

 

Ein dunkles Kapitel deutsch-jüdischer Geschichte (10. Februar 2014)
Vortragsveranstaltung "Sammelpunkt Heizhaus" zum Friedenstag 2014 erinnert am 13. Februar an die Deportation der Chemnitzer Juden. weiterlesen

 

Von der Hauptschuld zur kollektiven Verantwortung (5. November 2013)
Australischer Historiker Christopher Clark unternimmt in "Die Schlafwandler" Neuinterpretation der Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs – Buchvorstellung am 7. November 2013 an der TU Chemnitz. weiterlesen

 

Zwei Staaten – eine Krone (22. Oktober 2013)
Internationale wissenschaftliche Konferenz in Chemnitz untersucht vom 24. bis 26. Oktober 2013 Geschichte und Nachwirkungen der sächsisch-polnischen Staatenunion in europäischer Perspektive. weiterlesen

 

Erinnerndes Gedenken in Sachsen (8. August 2013)
Projekte gegen das Vergessen: Die verheerenden Kriege des 20. Jahrhunderts aus sächsischer Perspektive – Historiker der TU organisieren für 2014 und 2015 Seminare, Ringvorlesungen und Kolloquium. weiterlesen

 

"Geburt der Moderne" statt "rückwärtsgewandter Obrigkeitsstaat" (29. Mai 2013)
Chemnitzer Historiker Prof. Dr. Frank-Lother Kroll unternimmt eine Neubewertung der Geschichte des deutschen Kaiserreiches – Buchvorstellung am 5. Juni 2013. weiterlesen

 

Wird aus der Ausnahme der Regelfall? (13. Juni 2012)
Autoren und Herausgeber aus der TU können Freiexemplare ihrer Bücher an Universitäts- und Stadtbibliothek spenden – Bibliothekskommission und weitere Professoren gehen mit gutem Beispiel voran. weiterlesen

 

Kunst und Gesellschaft im vorrevolutionären Russland (22. Mai 2012)
Öffentliches Seminar der Philosophischen Fakultät findet am 25. Mai 2012 in den Kunstsammlungen Chemnitz statt. weiterlesen

 

Russische Kunst zu Gast in Chemnitz (24. Mai 2012)
Ausstellung russischer Realisten vom 26. Februar bis 28. Mai 2012 in den Kunstsammlungen Chemnitz – Mitarbeiter der TU sind am Rahmenprogramm beteiligt. weiterlesen

 

Sächsische-tschechische Beziehungen unter die Lupe genommen (20. Mai 2012)
Letzte Fachkonferenz der Sächsisch-Tschechischen Hochschulinititative fand in Plauen statt – Bilanzveranstaltung folgt Ende Mai. weiterlesen

 

Sächsisch-tschechische Beziehungen im Wandel der Zeit (14. Mai 2012)
Letzte Fachkonferenz der Sächsisch-Tschechischen Hochschulinititative vom 16. bis 18. Februar 2012 in Plauen – Historiker der TU Chemnitz unternehmen Bestandsaufnahme. weiterlesen

 

Kooperation mit Polen wird ausgebaut (24. Oktober 2011)
Historiker Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll in Beirat des Deutschen Historischen Instituts Warschau bestellt – Symposium untersuchte deutsch-polnische Beziehungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. weiterlesen

 

Sächsisch-russische Partnerschaft wird vertieft (21. September 2011)
Delegation der TU Chemnitz besucht Hochschule im russischen Voronezh – Wissenschaftliche Konferenz zum Thema "Konservativismus" findet großen Anklang. weiterlesen

 

Beziehungen zwischen Deutschland und Großbritannien werden von Chemnitz aus erforscht (15. Septe,ber 2011)
Der Chemnitzer Historiker Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll ist neuer 1. Vorsitzender der Prinz-Albert-Gesellschaft e.V. weiterlesen

 

Damit Sachsen und die Bretagne weiter zusammenwachsen (6.  Juli 2011)
2. Sächsisch-Bretonisches Hochschulsymposium war erfolgreich – Folgeveranstaltung soll 2012 "Infomation and Communication Technologies" thematisieren – Vielfältige Kooperationen sind möglich. weiterlesen

 

Europäische Räume entdecken (22. Juni 2011)
2. Sächsisch-bretonisches Hochschulsymposium findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2011 in Chemnitz statt – mehr als 50 Wissenschaftler aus Deutschland und Frankreich erwartet. weiterlesen

 

Auftakt zur Reihe "Biographische Studien zum 20. Jahrhundert" erschienen (27. April 2011)
Neues Publikationsforum für Chemnitzer Dissertationen begründet – Erster Band widmet sich dem umstrittenen Journalisten Gerhard Löwenthal (1922-2002). weiterlesen

 

Chemnitzer Historiker berät Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" (6. Dezember 2010)
Bundesstiftung beruft in Berlin neuen Wissenschaftlichen Beraterkreis, darunter Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll, Inhaber der Professur für Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. weiterlesen

 

Neue deutsch-russische Partnerschaft begründet (15. Oktober 2010)
Drei Institute der Philosophischen Fakultät unterzeichnen Kooperationsvertrag mit der Staatlichen Universität Voronezh. weiterlesen

 

Zeitgeschichte verständlich und ansprechend präsentiert (7. Oktober 2010)
Neuerscheinungen in der Reihe "Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert", die damit nun elf von 16 geplanten Büchern umfasst – Historiker der TU Chemnitz sind Mitherausgeber und Autoren dieser Reihe. weiterlesen

 

Personen, Ideen und Netzwerke im Wandel der Zeit (26. April 2010)
Im Rückblick: Professur für Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts veranstaltete in Chemnitz interdisziplinäres Forschungskolloquium, das ein Panorama deutscher Geschichte zeichnete. weiterlesen

 

Leben und Wirken eines Enkels von August dem Starken (12. Oktober 2009)
Geschichtswissenschaftler Dr. Hendrik Thoß von der TU Chemnitz war an den Recherchearbeiten zur Ausstellung "Die Gesellschaft des Fürsten Prinz Xaver von Sachsen" im Schlossbergmuseum beteiligt. weiterlesen

 

Iberische Europa-Konzepte (7. September 2009)
Studierende veröffentlichen in der Buchreihe "Chemnitzer Europastudien". weiterlesen

 

Schriftsteller im Widerstand (6. Juli 2009)
Wissenschaftliche Tagung in Chemnitz zeigt vom 9. bis 11. Juli 2009 Facetten und Probleme der "Inneren Emigration". weiterlesen

 

Sachsen und das alte Preußen (10. November 2006)
Der Chemnitzer Historiker Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll ist neuer Vorsitzender der Preußischen Historischen Kommission und möchte die Preußenforschung weiter vorantreiben. weiterlesen

 

Ein Forum für die Europaforschung (14. November 2005)
Mit dem Tagungsband "Vertreibung und Minderheitenschutz in Europa" eröffnen Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll und Prof. Dr. Matthias Niedobitek die neue Schriftenreihe "Chemnitzer Europastudien". weiterlesen

 

Deutscher Patriotismus im vereinten Europa (7. November 2005)
Neue Ringvorlesung an der TU Chemnitz – Zwölf Referenten suchen im Hörsaal den intellektuellen Austausch mit dem Auditorium. weiterlesen

 

Gesichert in den Untergang (16. Juni 2005)
Autor Dr. Hendrik Thoß stellt am 23. Juni 2005 das Buch zur Geschichte der DDR-Westgrenze vor. weiterlesen

 

Gesichert in den Untergang (TU-Spektrum 1/2005)
Doktorarbeit zur Geschichte der DDR-Grenzsicherung und ihrer Grenztruppen. weiterlesen (pdf-Datei, 80 KB)

 

Leibesübungen unterm Hakenkreuz (TU-Spektrum 1/2005)
Wie der Sport in Chemnitz nach 1933 auf Linie der Nationalsozialisten gebracht wurde. weiterlesen (pdf-Datei, 60 KB)

 

Geschichte Sachsens im Spiegel der Herrscher (TU-Spektrum 1/2005)
Chemnitzer Historiker zeichnet farbiges Panorama einer tausendjährigen Kulturlandschaft. weiterlesen (pdf-Datei, 300 KB)

 

Annäherung an Gertrud Fussenegger (2. November 2004)
Veranstaltungsreihe "AgricolaFORUM" beschäftigt sich am 4. November 2004 mit der bekannten österreichischen Schriftstellerin. weiterlesen

 

Wissenschaftler schlagen unerörterte Kapitel auf (27. September 2004)
Kolloquium "Flucht und Vertreibung" am 30. September im Rahmen der Deutsch-Tschechischen Literaturtage in Chemnitz. weiterlesen

 

Helden aus der zweiten Reihe (TU-Spektrum 4/2002)
Das "Christliche Friedensseminar Königswalde" war den DDR-Oberen ein Dorn im Auge. weiterlesen (pdf-Datei, 90 KB)

 

Staunend durch München (TU-Spektrum 3/2002)
Eine Exkursion durch Bayern lohnt sich, stellten Chemnitzer Geschichtsstudenten fest. weiterlesen (pdf-Datei, 130 KB)

nach oben
 

Ringvorlesungen über Weltkrieg und Wende (Freie Presse, 7. April 2014)
Historische Wegmarken von 1914 und 1989 prägen dieses Jahr. An der TU werden dazu Veranstaltungen organisiert. weiterlesen

 

Was macht "preußische Literatur" aus? (Preußische Allgemeine Zeitung, 16. November 2013)
Germanisten und Historiker haben versucht zu klären, welche Kriterien die Werke und ihre Autoren zu erfüllen haben. weiterlesen (pdf-Datei, 710 KB)

 

Die Schlacht um Europas Schicksal (Freie Presse, 16. Oktober 2013)
Die Völkerschlacht vor den Toren Leipzigs beendete vor 200 Jahren die Vorherrschaft Napoleons in Europa. Einer der Hauptverlierer war Sachsen. Was die Stadt aber nicht hindert, den Jahrestag ab heute kräftig zu feiern. weiterlesen

 

Ehrenrettung des Deutschen Kaiserreiches (Deutschlandradio Kultur, 10. Juli 2013)
Während andere Historiker das Deutsche Kaiserreich als autoritär und demokratisch rückständig beschreiben, hält Kroll die Gesellschaft im Deutschland an der Wende zum 20. Jahrhundert für weitaus moderner und fortschrittlicher. weiterlesen

 

Gibt es eine spezifisch preußische Musik? (Preußische Allgemeine Zeitung, 17. November 2012)
Die Preußische Historische Kommission geht der Frage nach, inwieweit der Hohernzollernstaat eine eigene Kunst hervorbrachte. weiterlesen (pdf-Datei, 390 KB)

 

Möglichkeiten und Grenzen des Widerstands (Deutschlandradio Kultur, 15. Juli 2012)
Für Schriftsteller ist das Leben in einer Diktatur besonders heikel. Wie also haben sich jene verhalten, die während der NS-Zeit nicht geflohen sind oder vertrieben wurden? Darum geht es in dem Sammelband, den Frank-Lothar Kroll und Rüdiger von Voss herausgegeben haben. weiterlesen

 

Emigriert und doch zuhause (literaturkritik.de, 18.Juni 2012)
Ein Tagungsband, herausgegeben von Frank-Lothar Kroll und Rüdiger von Voss, analysiert Facetten und Probleme der Inneren Emigration der Schriftsteller im Widerstand. weiterlesen

 

Ein Leben im Widerspruch (Freie Presse Chemnitz, 24. Januar 2012)
Heute vor 300 Jahren wurde Friedrich II. geboren – und genauso lange hält er die Deutschen in Atem. weiterlesen (pdf-Datei, 320 KB)

 

Ist nur der Berliner Kachelofen preußisch? (Preußische Allgemeine Zeitung, 12. November 2011)
Tagung der Preußischen Historischen Kommission in Berlin: Referenten stellen Existenz einer eigenständigen Kunst in Frage. weiterlesen (pdf-Datei, 185 KB)

 

Stadtgeflüster (Freie Presse Chemnitz, 28. Oktober 2011)
Frank-Lothar Kroll, Geschichtsprofessor an der Chemnitzer Uni, wurde in den Beirat des Deutschen Historischen Instituts in Warschau berufen. weiterlesen (pdf-Datei, 68 KB)

 

Forschung nun in Chemnitz (Neue Presse Coburg, 26. September 2011)
Der Chemnitzer Historiker Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll ist neuer Vorsitzender der Prinz-Albert-Gesellschaft. Schwerpunkt der Arbeit sind die deutsch-britischen Beziehungen. weiterlesen (pdf-Datei, 780 KB)

 

Stadtgeflüster: Ehre für einen Chemnitzer Professor (Freie Presse Chemnitz, 23. September 2011)
Frank-Lothar Kroll, Geschichtsprofessor an der Technischen Universität, kam in der vorigen Woche eine besondere Ehre zuteil. weiterlesen (pdf-Datei, 40 KB)

 

Der Büchersammler (Freie Presse Chemnitz, 14. Juni 2011)
Die Technische Universität besteht 175 Jahre. Anlässlich des Jubiläums stellt die "Freie Presse" Wissenschaftler, Mitarbeiter und Studenten vor. Heute: Der Professor mit den meisten Veröffentlichungen. weiterlesen (pdf-Datei, 310 KB)

 

Im Dienste Preußens (Preußische Allgemeine Zeitung, 28. Mai 2011)
Den Historiker Hans-Joachim Schoeps in neuer Monographie gewürdigt. weiterlesen (pdf-Datei, 210 KB)

 

Ein Traum von Preußens Sendung (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. Februar 2011)
Frank-Lothar Kroll beschreibt den Lebensweg des Religionshistorikers Hans-Joachim Schoeps. weiterlesen (pdf-Datei, 1,2 MB)

 

Preußen in Wissenschaft und Wissenschaftspolitik (Preußische Allgemeine Zeitung, 13. November 2010)
Jahrestagung der Preußischen Historischen Kommission im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz. weiterlesen (pdf-Datei, 250 KB)

 

Der Kaiser und die Künste (Preußische Allgemeine Zeitung, 19. Dezember 2009)
Das Verhältnis Wilhelms II. zu den Musen sagt viel über den letzten deutschen Kaiser – Tagung von (Kunst-)Historikern. weiterlesen (pdf-Datei, 370 KB)

 

Kein stiller Winkel (Rheinischer Merkur, 16. Juli 2009)
Autoren, die in der NS-Zeit nicht ins Exil gingen, wurden lange misstrauisch beäugt. Eine Chemnitzer Tagung stritt nun für ihre Rehabilitierung. weiterlesen (pdf-Datei, 660 KB)

 

Der Nachlass Lützelers (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. März 2009)
Intellektueller Widerstand im Dritten Reich: Heinrich Lützeler und der Nationalsozialismus. weiterlesen

 

Licht und Schatten richtig verteilen (Wiesbadener Kurier, 21. Februar 2009)
Historiker Frank-Lothar Kroll über sein neues Buch "Die Hohenzollern". weiterlesen (pdf-Datei, 550 KB)

 

Preußen besser als ihr Ruf (Rhein-Main-Presse, 21. Februar 2009)
Historiker Frank-Lothar Kroll über die Geschichte eines Adelsgeschlechts. weiterlesen (pdf-Datei, 280 KB)

 

Schlusspunkt 1990 (Preußische Allgemeine Zeitung, 22. November 2008)
Frank-Lothar Kroll über die Hohenzollern. weiterlesen (pdf-Datei, 700 KB)

 

Renaissance eines Begriffs (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. Juli 2006)
Studien zum Minderheitenschutz in Europa und zur Vertreibung. weiterlesen

 

Primat der Politik (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8. August 2005)
Bismarck und die Deutschen. weiterlesen

 

Die historische Größe in den Augen der Wettiner (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11. April 2005)
Nachdem in Christiansdorf das Silber gefunden worden war: Ein Rundblick auf die Herrscher Sachsens. weiterlesen

 

Anwalt der Freiheit (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. Mai 2004)
Heinrich von Brentano - Ein Wegbereiter der europäischen Integration. weiterlesen

 

Prinzip Fälschung (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7. Oktober 1998)
Zur utopischen Ideologie des Nationalsozialismus. weiterlesen

 

Prinz Tollkirsch (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13. September 1997)
Friedrich Wilhelm IV. auf Borneo. weiterlesen

nach oben

Presseartikel