Navigation

Inhalt Hotkeys

Studentische Projekte

Ausgewählte studentische Projekte

Bachelorprojekt "Geschichte der Russlanddeutschen"

Grün statt Grau für Lindenau : ökologische Perspektive auf ein Stadtviertel im Umbruch

Die Leipziger Ortsteile Lindenau, Alt-Lindenau und Leutzsch erfreuen sich wachsender Beliebtheit als Wohnstandort. Laut der Bevölkerungsprognose 2013 der Stadt Leipzig wird in den kommenden Jahren vor allem den Ortsteilen Lindenau und Alt-Lindenau ein überdurchschnittliches Bevölkerungswachstum vorhergesagt. Bis zum Jahr 2017 wird der Bevölkerungszuwachs in diesen Ortsteilen mehr als 10 Prozent betragen, insbesondere durch Zuzüge vorwiegend jüngerer Familienhaushalte. Die steigende Bautätigkeit im Leipziger Westen führt zu einer wachsenden Flächenversiegelung und dem Verlust von Ausgleichsflächen. Dies betrifft insbesondere Brachflächen, auf denen sich in den vergangenen 20 Jahren eine teilweise beachtliche Vegetation entwickeln konnte.

Im Rahmen des Projekts „Grün statt Grau für Lindenau“ wird ein Baum- und Grünflächenkataster für die Stadtteile erstellt, um Veränderungen mitverfolgen und die Bereitstellung von Ausgleichsflächen für Grünpflanzungen begründen zu können. Das Baum- und Grünflächenkataster wird durch eine Kartierung erarbeitet und mit Hilfe eines Geographischen Informationssystems visualisiert, so dass thematische Karten zu den Baum- und Grünflächenbeständen ausgegeben werden können.

Die Kartierarbeiten wurden im Rahmen einer Projektwoche der Helmholtzschule, Außenstelle Leutzsch, durch Schüler/innen der 5. Klassen durchgeführt. Die Koordination der Arbeiten sowie die kartographische Aufarbeitung wurden durch Studierende der Europa-Studien der TU Chemnitz sichergestellt. Die Geländearbeiten fanden in der Woche 14-17.04.2014 statt und endeten mit einer ersten schulinternen Ergebnispräsentation. Die Übergabe des abschließenden Projektberichts und des Katasters an das Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Straße ist in Kürze geplant.

Laufzeit: März bis Mai 2014

Finanzierung: Eigenmittel

Projektleitung: Jun.-Prof. Dr. Birgit Glorius

Kooperationspartner: Helmholtz Schule, Außenstelle Leutzsch, Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Straße (http://www.georg-schwarz-strasse.de/), Lindenauer Stadtteilverein e.V.

Presseartikel