Navigation

Inhalt Hotkeys
Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas
Aktuelle Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/18

 

Seit dem Sommersemester 2010 erfolgt die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen über die Lernplattform OPAL des Bildungsportals Sachsen.

Um zu den Kursen zu gelangen, können Sie die verlinkten Kurstitel der betreffenden Veranstaltung auf dieser Seite verwenden.
 

Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Stefan Garsztecki

gemeinsam mit Prof. Ulrike Brummert, docteur d'etat, Prof. Dr. Stefan Garsztecki, Jun.-Prof. Dr. Birgit Glorius, Prof. Dr. Matthias Niedobitek, Prof. Dr. Teresa Pinheiro Einführung in die Methoden der Europawissenschaften
montags, 17:15 – 18:45, Raum 2/N102

gemeinsam mit Dr. António Muñoz Sánchez Kolloquium für Examenskandidaten
dienstags 13.45 – 15.15 Uhr, Raum TW9/213

Polen und Ungarn - Modell illiberaler Demokratie?
dienstags, 17:15 – 18:45, Raum 2/W021

Regional Development and Regional Identity in CEE
mittwochs, 09:15 – 10:45, Raum 2/W021

 

 

Lehrveranstaltungen von Dr. Piotr Kocyba

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit – angewandtes Forschungsseminar
montags, 17:15 – 18:45, Raum 2/W035, beachten Sie, dass die Lehrveranstaltung erst am 16. Oktober startet!

In der Lehrveranstaltung soll neben der Einführung in den Forschungsstand zur deutsch-polnischen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sowie deren theoretischer Reflexion v.a. die Datenerhebung und Auswertung eingeübt werden. Teilnehmende Studierende werden ein gemeinsam erarbeitetes Forschungsdesign im Feld erproben und Interviews durchführen, diese transkribieren und mit der einschlägigen Software bearbeiten. Thematisch wird es um die Patientenmobilitätsrichtlinie und ihren Einfluss auf den grenzüberschreitenden Raum in Görlitz/Zgorzelec gehen. Teilnehmende Studierende müssen deshalb zeitintensive Feldforschung in Kauf nehmen, erhalten dafür aber spannende Einblicke in aktuelle europabezogene Forschungsarbeit.

 

gemeinsam mit Prof. Ulrike Brummert, docteur d'etat, Prof. Dr. Stefan Garsztecki, Jun.-Prof. Dr. Birgit Glorius, Prof. Dr. Matthias Niedobitek, Prof. Dr. Teresa Pinheiro Einführung in die Methoden der Europawissenschaften
montags, 17:15 – 18:45, Raum 2/N102

gemeinsam mit Jun.-Prof. Dr. Matthias Rätzer, Andreas Löwe M.A. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
mittwochs, 11:30 – 13:00, Raum 2/W014

 

Presseartikel