Abschlußbericht
zum
Forschungsprojekt

 

ENGLISCH IN SACHSEN

Eine Analyse der Bedarfs- und Angebotsstrukturen.

(Oktober 1995 - März 1997)

 

Prof. Dr. Josef Schmied
in Zusammenarbeit mit
Marie-Luise Egbert und Jörg Witt

Englische Sprachwissenschaft
TU Chemnitz
09107 Chemnitz

 


 

Inhalt

Projektzusammenfassung

1 Die Befragung an sächsischen Gymnasien und Mittelschulen

1.1 Angaben zur Person des Lehrers

1.2 Auslandskontakte

1.3 Lehrplan und Unterricht

1.4 Internet-Anschluß der Schule

1.5 Meinungen der befragten Lehrer über Englisch

1.6 Ansichten der Lehrer zu Fremdsprachen und Beruf

1.6.1 Schule

1.6.2 Ausbildung

1.6.3 Weiterbildung

1.7 Meinungen der befragten Lehrer zu Englisch im Lebensalltag

2 Die Befragung in sächsischen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen

2.1 Anteil des Exports und des Imports am Jahresumsatz der befragten Unternehmen

2.2 Fremdsprachenkenntnisse und Fremdsprachenbedarf in den Betrieben

2.3 Meinungen zur europäischen Sprachenpolitik

2.4 Fremdsprachen und Beruf aus Sicht der befragten Betriebe

2.4.1 Fremdsprachenunterricht an den Schulen

2.4.2 Fremdsprachen in der Berufsausbildung

2.4.3 Fremdsprachliche Weiterbildung

2.5 Beurteilung der Verständigung zwischen Sachsen und seinen Nachbarn

3 Implikationen der wichtigsten Einzelergebnisse für die Bildungspolitik

4 Bildungspolitische Empfehlungen

4.1 Austauschprogramme

4.2 Spezielle Unterrichtsformen an Gymnasien

4.3 Internet

4.4 Fortbildung

5 Fortführung der Forschung und Umsetzung

5.1 Allgemeine Öffentlichkeitsarbeit

5.2 Konkrete Maßnahmen

5.2.1 Zusammenarbeit mit dem Projekt "Arbeit und Leben"

5.2.2 Weiterbildung an der Technischen Universität Chemnitz

5.2.3 Ausbildung an der Technischen Universität Chemnitz

5.3 Zukünftige Forschungsprojekte

Literatur


Click here to download the report!