Erhöhung des Pflegeversicherungs-Beitragssatzes für Kinderlose ab 1.1.2005

Mehreren Quellen zufolge soll der Beitragssatz zur Pflegeversicherung für Kinderlose ab dem 1.1.2005 um 0,25 % erhöht werden. Genauere Informationen entnehmen sie bitte diesem Link.

Nach neustem Stand müsse jedes Elternteil seine Elternschaft nachweisen, damit nicht der erhöhte Betrag von 0,25 % für die Pflegeversicherung eingefordert wird. Dies müsse bis spätestens 30.6.2005 erfolgen, da nach diesem Termin eingereichte Nachweise nicht mehr rückwirkend anerkannt und somit keine Rückerstattung der erhöhten Beträge mehr erfolgen würde. Die Krankenkassen würden für alle Versicherte, von denen ihnen kein Nachweis über eine Elternschaft vorliegt, den erhöhten Betrag für die Pflegeversicherung einfordern. Von der Regelung nicht betroffen seien Personen, die am Stichtag (1.1.05) das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben sowie vor 1940 Geborene.

Um die Abführung bzw. Einforderung eines erhöhten Pflegeversicherungs-Beitrages zu vermeiden, empfehlen wir allen Beschäftigten, bei welchen Kinder nicht bei ihrer Krankenkasse familienversichert sind, schnellstmöglich einen Nachweis über ihre Elternschaft (bspw. Kopie der Geburtsurkunde des Kindes) mit einem entsprechenden Hinweis auf den Nachweis für die Pflegeversicherung bei ihrer Krankenkasse einzureichen.