Firma haftet nicht für Motorraddiebstahl auf Betriebsparkplatz

LAG Frankfurt a.M. – Az: 12 Sa 243/02

Firmen haften nicht automatisch für Diebstähle auf ihren Betriebsparkplätzen.

Die Richter wiesen damit die Klage eines Schichtarbeitnehmers gegen ein Chemieunternehmen zurück. Dem Arbeitnehmer war sein rund 10 000 Euro teueres Motorrad während der Nachtschicht auf dem Firmenparkplatz gestohlen worden. Nachdem er keine private Diebstahlsversicherung abgeschlossen hatte, verklagte er das Unternehmen auf Schadensersatz. Laut Urteil gehört der Diebstahl eines Motorrades jedoch zu den «allgemeinen Verkehrsrisiken», für die ein Arbeitgeber nicht hafte.

Quelle: dpa vom 8.9.2003