Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Fakultät für Naturwissenschaften
Informationen für Promovierende

Informationen für Promovenden

Die neue Promotionsordnung der Fakultät für Naturwissenschaften ist am 9. Februar 2011 in Kraft getreten.

Vor der Abgabe

Richtlinien zur äußeren Form von Dissertationen an der Fakultät für Naturwissenschaften der TU Chemnitz

Die Einreichungsexemplare der Dissertation sind im Format A 4 anzufertigen mit einer Titelseite nach Anlage 1

Bestandteile der Dissertation und ihre Reihenfolge:
  • Titelseite nach Anlage 1
  • bibliografische Beschreibung, Referat und etwa 10 Schlagwörter, maximal eine Seite
  • Inhaltsverzeichnis
  • Textteil
  • Literaturverzeichnis
  • eine Erklärung nach Promotionsordnung § 6 Absatz 2 Nr. 4 (Selbständigkeitserklärung) ist jedem Exemplar der Dissertation beizuheften
  • Lebenslauf, insbesondere zum wissenschaftlichen Werdegang

Diese Bestandteile sind obligatorisch. Die o. g. Reihenfolge der Bestandteile ist einzuhalten. Die Seitenzählung soll durchgehend von der ersten bis zur letzten Seite erfolgen, beginnend mit der Titelseite. Auch Zwischenseiten mit Bildern und Tafeln und Anhänge sind in die durchgehende Seitenzählung einzubeziehen.

Leitfaden für die Abfassung der Dissertation
  1. Titel: Knapp aber aussagefähig und in gutem Deutsch / Englisch
  2. Länge der Arbeit: Nur in begründeten Ausnahmefällen länger als ca. 100 Seiten
  3. Rechtschreibung: Wenden Sie ein Rechtschreibeprogramm an und lesen Sie die Arbeit Korrektur!

Einreichung der Dissertation

Antragsformular (PDF) auf Eröffnung des Promotionsverfahrens

Mit dem Antrag sind abzugeben:
  • urkundliche, beglaubigte Nachweise über den Studienabschluss nach den in dieser Ordnung geforderten Promotionsvoraussetzungen
  • Dissertation in sechs Exemplaren sowie sechs Exemplare einer Zusammenfassung, die nicht mehr als 800 Wörter (ca. zwei DIN-A4-Seiten) umfassen soll, pdf- Datei der Dissertation und der Zusammenfassung
  • ein Lebenslauf, insbesondere zum wissenschaftlichen Werdegang
  • eine Liste der Veröffentlichungen, Vorträge, Patente und anderer wissenschaftlicher Leistungen,
  • eine Erklärung, dass die Dissertation selbstständig verfasst und andere als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel nicht genutzt wurden (enthalten im Antragsformular),
  • eine Erklärung des Bewerbers, ob er bereits früher oder gleichzeitig Promotionsverfahren bei anderen Stellen beantragt hat, sowie vollständige Angaben über den Ausgang dieser Verfahren (enthalten im Antragsformular)
  • gegebenenfalls Vorschläge zur Benennung der Gutachter (enthalten im Antragsformular).

Nach der Verteidigung

Veröffentlichung der Dissertation

Die Veröffentlichungsexemplare sind im Format A5 anzufertigen mit einer Titelseite nach Anlage 2.

Innerhalb eines Jahres nach der Verteidigung muss die genehmigte Fassung der Dissertation in angemessener Weise veröffentlicht werden. Dies geschieht wahlweise durch die unentgeltliche Übergabe an die Bibliothek der Technischen Universität Chemnitz von:

  1. 6 Exemplaren, wenn die gesamte Dissertation im Publikationsservice der TU Chemnitz oder in einer Zeitschrift veröffentlicht wird, oder
  2. 6 Exemplaren, wenn die Dissertation im Universitätsverlag der Technischen Universität Chemnitz oder in einem von der Fakultät anerkannten wissenschaftlichen Verlag erschienen ist, ein gewerblicher Verleger die Verbreitung über den Buchhandel übernimmt und eine Mindestauflage von 100 Exemplaren nachgewiesen werden kann oder
  3. 50 gedruckten Exemplaren, gebunden im Format A 5; in Ausnahmefällen kann Format A 4 zugelassen werden.

Kontakt bei Fragen

Annett Kurasch
  • Telefon:
    +49 371 531-33104
  • Fax:
    +49 371 531-833104
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz
  • Raum:
    2/P150 (neu: C60.150)

Presseartikel