Navigation

Jump to main content
Mechanical Engineering
Programs
Sports Engineering
Regelstudienzeit:
4 Semester (Teilzeitstudium möglich)
Studienbeginn:
in der Regel im Wintersemester
Voraussetzungen:

Die Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang Sports Engineering erfüllt, wer an der Technischen Universität Chemnitz

  • im Bachelorstudiengang Sports Engineering oder
  • im Bachelorstudiengang Medical Engineering oder
  • im Bachelorstudiengang Maschinenbau oder
  • im Bachelorstudiengang Automobilproduktion und -technik oder
  • im Bachelorstudiengang Mikrotechnik/Mechatronik

oder wer in einem inhaltlich gleichwertigen Studiengang einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erworben hat. Ăśber die Gleichwertigkeit sowie ĂĽber den Zugang anderer Bewerber entscheidet der PrĂĽfungsausschuss.

Inhalte

Der Master-Studiengang Sports Engineering bereitet Dich optimal auf eine erfolgreiche forschungs- und entwicklungsorientierte Karriere auf dem Gebiet der Mensch-Technik-Interaktion vor - ob in der Forschung, im Unternehmen oder mit einer eigenen Firma liegt ganz bei Dir.

In den ersten beiden Semestern erwirbst du entsprechend deines bisherigen Studienprofils weitere ingenieur- oder humanwissenschaftliche Grundlagen. DarĂĽber hinaus

  • erlernst du den Einsatz von Forschungsmethoden,
  • setzt erste Sportgeräte bzw. deren Bestandteile prototypisch um,
  • lernst, wie man mit geeigneter AusrĂĽstung Messdaten an Sportgeräten, Sportanlagen und Sportlern erfasst und
  • bearbeitest Forschungsfragen im Rahmen eines wissenschaftlichen Projekts.

Im weiteren Verlauf deines Studiums wählst du aus den drei Tätigkeitsfeldern Prüftechnik, Entwicklung und Fertigung eine Studienrichtung aus und entscheidest dich im 2. Studienjahr, deine wissenschaftlichen Kompetenzen zu vertiefen, im Rahmen des Start-Up Projekts mit einer Geschäftsidee an der Gründung deines eigenen Unternehmens zu arbeiten oder während eines Industriepraktikums eine fachpraktische Problemstellung in einem Unternehmen zu lösen.

Das Studium schlieĂźt mit der Masterarbeit ab.

Aufbau

1. bis 2. Sem.
Anpassungsmodule
1. bis 3. Sem.
Basismodule
1. bis 2. Sem.
Studienrichtungen (Wahl 1 aus 3)
Prüftechnik Entwicklung Fertigung
2. bis 3. Sem.
Vertiefungsrichtungen (Wahl 1 aus 3)
Wissenschaftlicher Schwerpunkt Start-Up Projekt Industrielle Fachpraxis
4. Sem.
Modul Master-Arbeit
(Stand Studien-/Prüfungsordnung vom 20. Juni 2019)

Studienplan

nicht verfügbar
Berufseinstieg Foto: pixabay

Absolventen können auf dem deutschen wie internationalen Arbeitsmarkt in vielen Bereichen interessante Einsatzmöglichkeiten finden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Entwicklung von Gerätetechnik für Freizeit, Prävention und Fitness
  • Betreuung und Entwicklung von Geräten für Diagnostik und Rehabilitation
  • Bedienung und Wartung der technischen Ausrüstung von Trainingszentren
  • Mitarbeit bei Zertifizierungs-, Normierungs- und Prüfinstituten
  • Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten an wissenschaftlichen Einrichtungen und in Unternehmen

Philipp Amann, Student:
»Besonders gut gefällt mir am Masterstudiengang Sports Engineering die Verbindung von Sport mit Maschinenbau. Damit kann ich meine theoretischen Kenntnisse praktisch umsetzen.«

Prüfungsausschussvorsitzender
Prof. Stephan Odenwald
  • Phone:
    +49 371 531-32172
  • Fax:
    +49 371 531-832172
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer StraĂźe 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/D130 (new: C24.130)
Fachstudienberatung
Prof. Stephan Odenwald
  • Phone:
    +49 371 531-32172
  • Fax:
    +49 371 531-832172
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer StraĂźe 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/D130 (new: C24.130)

Press Articles