Navigation

Inhalt Hotkeys
AVARE - Anwendungen von Virtual und Augmented Reality
AVARE

Newsletter abonnieren

Arbeitsgespräch "Gestaltung für und mit virtuellen Techniken"

05.07.2017
Bike Visualisierung mit Microsoft Hololens
Bild: prefrontal cortex

Am 10. August um 15.30 Uhr findet ein Arbeitsgespräch rund um das Thema Gestaltung und virtuelle Techniken statt.
Herr Paul Kirsten von der prefrontal cortex (Halle) und Herr Roman Achleitner von designaffairs (Erlangen) werden von ihren Anwendungen und Erfahrungen im Bereich Design, Gestaltung von interaktiven Visualisierungen und Nutzerschnittstellen berichten.
Im Anschluss an die Vorträge werden beim Rundgang durch das Virtual Reality Center Production Engineering (VRCP) der Professur für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (WZMU) verschiedene Beispiele gezeigt.
Interessenten sind – unabhängig von einer Mitgliedschaft im AVARE-Netzwerk - herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie findet im eniPROD-Gebäude (M-Bau) der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 70, im Raum M001 statt. Nähere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite, um Anmeldung wird gebeten.

Arbeitsgespräch "Virtual Reality in der Produktentwicklung"

22.05.2017
VR-Unterstützung bei der Flugzeugentwicklung
Bild: Virtalis

Am 20. September um 15.30 Uhr findet ein Arbeitsgespräch zum Thema „Virtual Reality in der Produktentwicklung“ statt.
Frau Michaela Dierking von der Virtalis GmbH wird ausgewählte Lösungen und relevante Anwendungsfälle für den Einsatz von Virtual Reality vorstellen.
Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Überblicksvortrag des Netzwerkmanagers Eckhart Wittstock. Im Anschluss an die Vorträge werden beim Rundgang durch das Virtual Reality Center Production Engineering (VRCP) der Professur für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (WZMU) verschiedene Beispiele gezeigt.
Interessenten sind – unabhängig von einer Mitgliedschaft im AVARE-Netzwerk - herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie findet im eniPROD-Gebäude (M-Bau) der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 70, im Raum M001 statt. Nähere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite, um Anmeldung wird gebeten.

Über das Netzwerk

AVARE, das Netzwerk zur Anwendung von Virtual und Augmented Reality, ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) gefördertes Netzwerk, das von der Professur Werkzeugmaschinen und Umformtechnik koordiniert wird. Schwerpunkt des Netzwerkes ist die Erforschung der Anwendung virtueller Techniken. Mit sieben Mitglieder im Oktober 2015 gegründet, umfasst das Netzwerk mittlerweile 19 Partner aus Industrie und Forschung.