Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Montage- und Handhabungstechnik
Professur Montage- und Handhabungstechnik
Verantwortlich: Philipp Wabnitz, Stephanie Illmann

MET - Mechanismentechnik

Inhalte: In der Mechanismentechnik werden Kenntnisse der Analyse und Synthese ungleichmäßig übersetzender Mechanismen sowie zur Gestaltung und Berechnung von Seilzügen und Bandgetrieben vermittelt. Solche Mechanismen kommen speziell in der Sportgerätetechnik, aber auch in der Medizin- und Krankenhaustechnik vor. Faltmechanismen, Band-, Koppel- und Kurvengetriebe sind außerdem auch im Automobilbau wesentliche Bestandteile eines jeden Fahrzeuges.

Qualifikationsziele: Die Studierenden sind in der Lage, Getriebe und Mechanismen zur Anwendung in Sport-, Trainings- und Therapiegeräten sowie in den medizintechnischen Systemen und der Krankenhaustechnik oder im Fahrzeugbau auszuwählen und zu gestalten. Die im Rahmen der Vorlesungen vorgestellten Anwen-dungsbeispiele können von den Studierenden auf weiterführende Problemstellun-gen übertragen werden.


Informationen zum Modul

Voraussetzungen: Grundlagen Technische Mechanik
Studiengang: obl: Bachelor Automobilproduktion und -technik
Bachelor Sports Engineering
Bachelor Medical Engineering (bis SoSe2017)
w.obl: Bachelor Medical Engineering (ab SoSe2019)
Prüfungsleistung: 120-minütige Klausur (siehe Prüfungsplan)
Leistungspunkte: 5 LP (ECTS)
Gesamtaufwand: 150 Arbeitsstunden
Semester: Sommersemester
Download: Inhaltsverzeichnis
Modulbeschreibung

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Keine Lehrveranstaltung gefunden.


Teilnehmerstatistik für das Modul