15. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung - Textiltechnik als Schlüsseltechnologie der Zukunft
31. Mai und 1. Juni 2016 Messe Chemnitz

Startseite

Startseite

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nendel, Vorstandsvorsitzender des Cetex e.V. übergibt den Förderpreis an Frau Angelika Bauer vom Institut für Strukturleichtbau der TU Chemnitz.Foto: Christine Kornack

Erst­mals ver­an­stal­teten der För­der­verein Cetex Chem­nit­zer Tex­til­ma­schi­nen­ent­wick­lung e.V. ge­mein­sam mit dem In­sti­tut für Struk­tur­leicht­bau und dem In­sti­tut für För­der­tech­nik und Kunst­stof­fe der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Chem­nitz sowie dem Ver­band der Nord-Ost­deut­schen Tex­til- und Be­klei­dungs­in­du­strie e.V. und dem Säch­si­schen Tex­til­for­schungs­in­sti­tut e.V. in Ko­ope­ra­tion mit der Mes­se Chem­nitz die 15. Chem­nit­zer Tex­til­tech­nik-Ta­gung.

Rund 230 Fachleute aus Industrie und Wissenschaft waren der Einladung in die Messe Chemnitz gefolgt. Unter dem Motto „Textiltechnik als Schlüsseltechnologie der Zukunft“ stellten an den beiden Veranstaltungstagen etwa 50 Experten aus der Wissenschaft, dem Maschinenbau, der Textilindustrie und der Leichtbaubranche ihre Entwicklungen und Erkenntnisse vor. Die Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien hörten interessante Vorträge aus dem Themenkomplexen

  • Ressourceneffiziente Textilmaschinen und Verfahren
  • Smart Textiles,
  • Halbzeuge und Preformtechnologien,
  • Prozessautomatisierung und -kontrolle,
  • Verbundbauteile in Leichtbauweise,
  • Prozess- und Struktursimulation sowie
  • Nachhaltigkeit textiler Prozesse und Recycling.

Die Textfassungen der Vorträge, die durch die Autoren zum Download freigegeben wurden, können unter [Programm] [nach Themenkomplexen] eingesehen und heruntergeladen werden.

Viele Tagungsteilnehmer nutzten ihren Aufenthalt in Chemnitz auch für einen Besuch der Fachmessen mtex+, LiMA und SIT, die zeitgleich in der Messe Chemnitz stattfanden.

Der diesjährige Förderpreis des Fördervereins Cetex Chemnitzer Tex­til­ma­schi­nen­ent­wick­lung e. V. wurde auf der 15. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung (CTT) nach Chemnitz vergeben. Angelika Bauer vom Institut für Strukturleichtbau der Technischen Universität Chemnitz erhielt die Auszeichnung für ihre Masterarbeit „3D-Hybridstrukturen für endlosfaserverstärkte Spritzgießbauteile“ (Untersuchung der 3D-Stickerei zur Herstellung dreidimensionaler Endlosfaser-Halbzeuge zur Verwendung im Spritzgießverfahren).

Das Organisationsteam dankt allen Referenten, Moderatoren und Austellern für ihre Beiträge zur inhaltlichen Gestaltung der Tagung sowie allen Teilnehmern und Gästen für ihr zahlreiches Erscheinen. Die 16. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung wird im Frühjahr 2018 stattfinden. Alle Termine und Informationen dazu werden auf diesen Seiten veröffentlicht. Wir freu­en uns da­rauf, Sie auch 2018 in Chem­nitz be­grü­ßen zu dür­fen.


http://www.chemtextiles.de - 24.09.2017, 01:44 Uhr