TU Chemnitz Professur Team Dipl.-Soz. Thomas Seeling

Dipl.-Soz. Thomas Seeling

Dipl.-Soz. Thomas Seeling

Thomas Seeling
Mitarbeiter: Product Engineering
Zimmernummer: ER73/C023
Tel: +49 (0) 371 - 531 39885
Fax: +49 (0) 371 - 531 839885

Kurzvita


Thomas Seeling arbeitet seit 2011 an der Professur. Seine thematischen Schwerpunkte sind Methoden der empirischen Sozialforschung sowie die Analyse sozialen Handelns und sozialer Strukturen im Bereich der betriebsförmigen Produktion. Außerdem beschäftigt er sich insbesondere mit Expertenevaluationsmethoden des Usability Engineerings. Aktuell bearbeitet er die Projekte "Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand" (KUM) und "Hands and Objects in Language, Culture, and Technology: Manual Actions at Workplaces between Robotics, Gesture, and Product Design" (MANUACT).

bisherige Projekte:

  • StabiFlex3D - Systemvertrauen durch Partizipation und stabil-flexible Standards (BMBF-Forschungsprojekt)
  • Verschiedene Industrieprojekte im Bereich Usability

Lehrtätigkeit:

  • Vorlesung "Produktergonomie"
  • Übung "Versuchsplanung/ statistische Datenanalyse"
  • Übung "Psychische Arbeitsanalyse"

weitere Aufgaben:

  • Fachbereichsleiter "Human Factors"
  • Verantwortlicher Projekthaus METEOR (Forschung)
  • Ansprechpartner für studentische Hilfskräfte
  • Verantwortlicher Usability-Labor

Projekte


MANUACT
BMBF /
04.2015 bis 03.2018
Standardisierter Gestenkatalog für interaktive Systeme

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)


LIVETOUCH quattro
JENETRIC GmbH /
04.2015 bis 04.2016
Nutzerstudie und iterative Gestaltung des Interaktionskonzeptes
Kompetenzzentrum Usability
BMWi /
07.2012 bis 12.2015
Entwicklung neuer Usability-Engineering Methoden für KMU

Konferenzbeiträge


Seeling, T.Bullinger, A. C. (2017). Natürliche User Interfaces mit Anwendern gestalten - Eine Handreichung für die Gestaltung intuitiver Gesten-Sets. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft, 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA). (S. ). Dortmund: GfA-Press.

Seeling, T.; Bullinger, A.C. (2017). Intuitiv bedient. Ein Gestemanual für die Gestaltung intuitiver Gesten-Sets in interaktiven Systemen. Grenzen. Kontakt - Kommunikation - Kontrast, Tagungsband 15. Internationaler Kongress der Deutschen Gesellschaft für Semiotik.
12.09.2017 bis 15.09.2017
, Passau (S. 82-84).

Fricke, E.Seeling, T.Lynn, U.Schöller, D.Bullinger, A. (2016). Gesture, virtual globes and technological innovation: Metaphorical concepts as basis for gesturally steering Google Earth with Leap Motion. Gesture - Creativity - Multimodality, Tagungsband 7th Conference of the International Society for Gesture Studies (ISGS).
18.07.2016 bis 22.07.2016
, Paris (S. ).

Daniel SchubertThomas SeelingFrank DittrichRoberto Wolfer (2016). Zeig` mir deine Finger! – Usability Engineering in der Sicherheitstechnik. Tagungsband UP16 – Usability Professionals.
04.09.2016 bis 07.09.2016
, Aachen (S. ). Link zur Onlineveröffentlichung

Seeling, T.Fricke, E.Schöller, D.Bullinger, A.C. (2016). Natürliche User Interfaces durch das Einbeziehen von Nutzern gestalten. Implikationen für ein Entwickler-Gestenmanual. Mensch-Technik-Interaktion im Industrie 4.0 Zeitalter, Tagungsband 8. VDI/VDE Fachtagung USEWARE.
06.10.2016 bis 07.10.2016
, Dresden (S. 65-81).

Seeling, T. Dittrich, F. Bullinger, A. C. (2016). Entwicklung einer Methodik zur domänenspezifischen Usability-Evaluation bei betrieblicher Anwendungssoftware. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Arbeit in komplexen Systemen – Digital, vernetzt, human?!, 62. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. (S. 81-87). Dortmund: GfA-Press.

Seeling, T. Dittrich, F. Fricke, E. Bullinger, A. C. (2016). Gestenbasierte Google-Earth-Bedienung. Implikationen für ein natürliches Gesten-Set am Beispiel einer 3D-Topographieanwendung. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Arbeit in komplexen Systemen – Digital, vernetzt, human?!, 62. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. (S. 88-92). Dortmund: GfA-Press.

Schubert, D.Seeling, T.Dittrich, F.Wolfer, R. (2016). Investigations on reducing the failure-to-enrole rate for fingerprint scanners by means of user - centered interaction design. Evaluation and Performance of Biometric Technologies, Tagungsband International Biometric Performance Testing Conference (IPBC).
03.05.2016 bis 06.05.2016
, Gaithersburg, Maryland (USA) (S. ). Link zur Onlineveröffentlichung

Fricke, E.Seeling, T.Lynn, U.Schöller, D.Bullinger, A. (2016). Hände und Objekte: Perspektiven linguistischer Gestenforschung für die Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen. 3D Sensation, Tagungsband innteract conference 2016.
22.06.2016 bis 24.06.2016
, Chemnitz (S. ).

Seeling, T. Döbelt, S. Bär, N. Bullinger, A. C. (2015). MU.ERP - Ein Modell zur Usability von ERP-Software als Hilfestellung für die Praxis. Trends in Neuroergonomics, Tagungsband 11. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme.
07.10.2015 bis 09.10.2015
, Berlin (S. 52-57).

Höhnel, A. Seeling, T. Bullinger, A. C. (2014). Vertrauen im Fokus. Eine empirische Untersuchung zu Beziehungen in und zwischen Unternehmen. Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft, Postersession 60. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft.
12.03.2014 bis 14.03.2014
, München (S. ).

Döbelt, S. Bär, N. Seeling, T. Dittrich, F. Niemeier, T. (2014). Betriebliche Anwendungssoftware einfach und effizient evaluieren. DAS KUM ONLINE TOOL. In: Butz, A.; Koch, M.; Schlichter, J. (Hrsg.), Interaktiv unterwegs - Freiräume gestalten, Mensch & Computer 2014. (S. 141-149). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

Döbelt, S. Seeling, T. Bär, N. Dittrich, F. (2014). Komplex und doch unkompliziert? . Betriebliche Software anwenderfreundlich gestalten. . In: eBusiness-Lotse NordOst (Hrsg.), Smart Data, Tagungsband Fachkongress Smart Data. (S. 18-27). : ATI Westmecklenburg GmbH.

Bär, N. Döbelt, S. Seeling, T. Dittrich, F. (2013). Zur Notwendigkeit anwendungsspezifischer Usability-Verfahren für betriebliche Software. Interaktive Vielfalt, Tagungsband Usability-Professionals.
08.09.2013 bis 11.09.2013
, Bremen (S. 318-321).

Seeling, T. (2012). Entwicklung von Expertenevaluationen zur Usability-Bewertung betrieblicher Anwendungssoftware. Innovation und Wertschöpfung, Tagungsband Innovation and Value Creation.
29.11.2012 bis 01.12.2013
, Chemnitz (S. 60-64).

Buchbeiträge


Höhnel, A. Seeling, T. (2014). Agiles Projektmanagement. In: Kullmann, G. Longmuß, J. Bullinger, A. Spanner-Ulmer, B. (Hrsg.), Agiles Projektmanagement in der Praxis der Produktentwicklung (S. 1). Chemnitz: aw&I Wissenschaft und Praxis.

Seeling, T. (2013). Vertrauen als Mittel der Kundenbindung . Eine Fallstudie bei der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG. In: Bullinger, A. Spanner-Ulmer, B. Longmuß, J. Kullmann, G. (Hrsg.), Systemvertrauen als betriebliche Ressource . Vertrauen messen – Instrumentarium & Fallstudien (S. 32-44). Chemnitz: aw&I Wissenschaft und Praxis. ISBN 978-3-944192-01-7

Höhnel, A. Seeling, T. (2013). Vertrauen & Veränderungsprozesse. In: Bullinger, A. Spanner-Ulmer, B. Longmuß, J. Kullmann, G. (Hrsg.), Systemvertrauen als betriebliche Ressource. Vertrauen messen – Instrumentarium & Fallstudien (S. 8-13). Chemnitz: aw&I Wissenschaft und Praxis. ISBN 978-3-944192-01-7

Seeling, T. Höhnel, A. Kunze, M. (2013). Das Chemnitzer Vertrauensinventar 3Dimensionen (CV-3D). In: Bullinger, A. Spanner-Ulmer, B. Longmuß, J. Kullmann, G. (Hrsg.), Systemvertrauen als betriebliche Ressource. Vertrauen messen – Instrumentarium & Fallstudien (S. 13-26). Chemnitz: aw&I Wissenschaft und Praxis. ISBN 978-3-944192-01-7

Höhnel, A. Seeling, T. (2013). Systemvertrauen und Innovationsfähigkeit durch stabil-flexible Systemstandards und partizipatives Change Management. In: Möslein, K.M. Trinczek, R. (Hrsg.), Working Knowledge. Arbeit gestalten in der Innovationsgesellschaft (S. 70-72). Erlangen: FAU Press. ISSN 978-3-944057-01-9

Seeling, T. Kunze, M. Kötter, W. Helfer, M. (2012). Prozessmodell Systemvertrauen. In: Bullinger, A. Spanner-Ulmer, B. Longmuß, J. Kullmann, G. (Hrsg.), Das Konzept Systemvertrauen. Vertrauen als Grundlage von Zusammenarbeit und wirtschaftlichem Erfolg (S. 10-21). Chemnitz: aw&I Wissenschaft und Praxis. ISBN 978-3-944192-00-0

Zeitschriftenbeiträge


Seeling, T.Bullinger, A.C. (2017). Effizient und effektiv: Usability-Probleme betrieblicher Software mit Methode erkennen und beheben . Wissenschaft trifft Praxis, 6, S. 50-57. ISBN 2198-8544 Link zur Onlineveröffentlichung

Seeling, T. Bär, N. Döbelt, S. (2016). Usability für den Mittelstand. ERP Management, 01/2016, S. 45-49. ISBN 9783955451585

Seeling, T. Bär, N. Döbelt, S. (2015). Die Usability von betrieblicher Anwendungssoftware gezielt verbessern. Zwei Methoden des Kompetenzzentrums Usability für den Mittelstand. ERP Management, 01/2016, S. 14-17.

Seeling, T. Döbelt, S. Bär, N. (2014). ERP-, CRM- und PPS-Systeme unter der Lupe. Gebrauchstauglichkeit betrieblicher Anwendungssoftware mit geeignetem Werkzeug erkennen. Wissenschaft trifft Praxis, 3, S. 53-62. ISBN 21988544 Link zur Onlineveröffentlichung

Seeling, T. Bär, N. Döbelt, S. (2014). Usability-Schwachstellen von ERP-Systemen. ERP Management, 4/2014, S. 21-25.

Höhnel, A. Seeling, T. Bullinger, A. C. (2014). Vertrauen im Fokus. Eine empirische Untersuchung zu Beziehungen in und zwischen Unternehmen. Quosa, S. 1.

Kunze, M. Seeling, T. (2012). System Trust through Stable-Flexible System Standards and Participation. ZIO - Zeitschrift zur interdisziplinären Organisationsentwicklung - Beiträge aus Wissenschaft und Praxis, 01/2012, S. 1-14. ISSN 2194-0223 Link zur Onlineveröffentlichung

Kunze, M. Seeling, T. (2012). Eine interdisziplinäre Annäherung an betriebliches Vertrauen. Zeitschrift zur interdisziplinären Organisationsentwicklung – Beiträge aus Wissenschaft und Praxis , 3, S. 1-31. ISSN 2194-0223 Link zur Onlineveröffentlichung