TU Chemnitz Professur Team M.A. Annika Feldhoff

M.A. Annika Feldhoff

M.A. Annika Feldhoff

Annika Feldhoff
Zimmernummer: ER73/C017
Tel: +49 (0) 371 - 531 39832
Fax: +49 (0) 371 - 531 839832

Kurzvita


Annika Feldhoff hat an der Technischen Universität Chemnitz Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie Politikwissenschaften studiert. Seit  2011 arbeitet sie an der TU Chemnitz und seit 2012 an der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement.
Aktuell ist sie in den Projekten "Auto_ID" und "KaFaSax" beschäftigt.

bisherige Projekte:

  • IREKO - Nachhaltige Realisierung von Innovation im regionalen Arbeitskontext
  • BIWAQ - Perspektivfabrik Lebensmitte
  • Open Engineering
  • Open Engineering 2

 

Projekte


BMBF (ESF) /
03.2018 bis 02.2022
Digitaler Wissenstransfer in der sächs. Automobilzulieferindustrie
Europäische Union, Euröpäischer Sozialfonds, Freistaat Sachsen /
03.2018 bis 02.2021
Karriere und Familie in Sachsen

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)


BMVBS /
01.2011 bis 01.2014
Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier (BIWAQ)

Ausgeschriebene studentische Arbeiten


Konferenzbeiträge


Feldhoff, A.Zeiner-Fink, S. Melzer, A.Heim, Y. (2019). Neue Lehr-Lernkonzepte nutzerzentriert entwickeln. Arbeit interdisziplinär analysieren - bewerten - gestalten, Postersession 65. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft 2019.
27.02.2019 bis 01.03.2019
, Dresden (S. ).

Zeiner-Fink, S.Feldhoff, A. (2018). LEGO® Serious Play® neu gedacht – die Arbeitswelt von 2038 . Innovation der Innovation - Neu gedacht, Neu gemacht, Tagungsband innteract2018 .
28.06.2018 bis 29.06.2018
, Chemnitz (S. ). Link zur Onlineveröffentlichung

Zeiner-Fink, S.Feldhoff, A.Heim, Y.Bullinger, A. C. (2018). Entwicklung einer Methodik zur bedarfsspezifischen Auswahl von digitalen Lehrmethoden. Smarte Produktion und digitale Vernetzung, Tagungsband VPP2018 - Vernetzt planen und produzieren.
29.11.2018 bis 30.11.2018
, Chemnitz (S. 213-225).

Buchbeiträge


Feldhoff, A. Lohse, A. Bullinger-Hoffmann, A. C. (2015). Aktivierung Studierender in ingenieurwissenschaftlichen Massenveranstaltungen durch den Methodenmix ICM und digitalisierte Peer Instruction . In: Großkurth, Eva-MariaHandtke, Jürgen (Hrsg.), Inverted Classroom and Beyond. Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert (S. 57-68). Marburg: Tectum Verlag. ISBN 978-3-8288-6369-9 Link zur Onlineveröffentlichung

Feldhoff, A. Lohse, A. Bullinger, A.C. (2015). Studierendenaktivierung mit digitalisierter Peer Instruction. In: Bullinger, A.C. (Hrsg.), Mensch 2020 - transdisziplinäre Perspektiven (S. 331-341). Chemnitz: Verlag aw&I Wissenschaft und Praxis. ISBN 978-3-944192-03-1

Zeitschriftenbeiträge


Lohse, A. Feldhoff, A. Bullinger-Hoffmann, A. C. (2015). eTUaction - ein digital unterstützter Methodenmix für die moderne Hochschullehre. HDS.Journal Lehrpraxis im Transfer, 02/2015, S. 15-20. Link zur Onlineveröffentlichung