TU Chemnitz Professur Team Dr.-Ing. André Kaiser

Dr.-Ing. André Kaiser

Dr.-Ing. André Kaiser

André Kaiser
Mitarbeiter: Product Engineering
Zimmernummer: ER73/F007
Tel: +49 (0) 371 - 531 32198
Fax: +49 (0) 371 - 531 832198

Kurzvita


Dr.-Ing. André Kaiser arbeitet seit 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur. 

Seine thematischen Schwerpunkte sind die Arbeitsplatzbewertung mittels physischen Belastungsverfahren (EAWS, LMM etc.), Beanspruchungsmessungen (EMG, MVC und MET Messungen) sowie die virtuelle Ergonomie. Die Kombination aus Belastungs- und Beanspruchungsmessung sowie digitalen Menschmodellen konnte er dabei in seine Promotion zur Modellierung maximaler menschlicher Muskelmomente einbringen. Neben seiner Projektarbeit ist er seit 11/2014 als Leiter für das Projekthaus METEOR zuständig.

Projekte


BMBF /
10.2018 bis 09.2021
Mitarbeiterzentriertes Gestalten von Montagetätigkeiten
MERGE
DFG /
11.2012 bis 12.2018
Haptische Wahrnehmung von Oberflächen und Funktionsintegration

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)


VirtualAging
BMBF /
05.2015 bis 10.2017
Simulation der Leistungsveränderungen bei der virtuellen Gestaltung
BMWi/AiF /
03.2015 bis 05.2017
Bewertungsverfahren für kraftbasierte und wechselnde Belastungen
eProduction
BMBF /
12.2011 bis 02.2015
Arbeitssicherheit bei der Produktion von Hochvoltspeichersystemen

Konferenzbeiträge


Kaiser, A.Dittrich, F.Bullinger, A. C. (2018). Untersuchung zur Gestaltung und Wahrnehmung vibrationsbasierter taktiler Rückmeldungen bei der Mensch-Maschine-Interaktion. ARBEIT(s).WISSEN.SCHAF(f)T - Grundlage für Management & Kompetenzentwicklung, Postersession Tagungsband GfA-Frühjahrskonferenz.
21.02.2018 bis 23.02.2018
, Frankfurt (S. ).

Kaiser, A.Meyer, M.Dittrich, F.Kroll, L. (2017). Integration von Bedienelementen in Faserverbund-werkstoffe. Nutzerstudie zur haptischen Wahrnehmung verschiedener Oberflächenstrukturen . Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels - kreativ, innovativ, sinnhaft, Postersession 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft.
20.02.2017 bis 23.02.2017
, - (S. ).

Kaiser, A.Spitzhirn, M. (2016). Für bessere Ergebnisse in der Batteriemontage. Arbeitsplatzgestaltung und Ablaufplanung mit ema auf den Punkt gebracht. ema Anwenderforum, Tagungsband imk industrial competence (IIC).
21.09.2016 bis 22.09.2016
, Leipzig (S. ).

Kaiser, A. Spitzhirn, M. Dittrich, F. Bullinger, A.C. (2016). Gelenkwinkelabhängige Kraftmodellierung für den Einsatz in digitalen Menschmodellen . Untersuchung der unabhängigen Variablen zur Erzeugung multivariater Gelenkmomentpolynome am Beispiel der Ellbogen-Flexion und -Extension. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Arbeiten in komplexen Systemen - Digital, vernetzt, human?!, 62. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. (S. ). Dortmund: GfA-Press.

Spitzhirn, M.Kaiser, A.Bullinger, A.C. (2016). Virtual Aging – Nutzerbefragung zu Anforderungen und Bedarf zur Integration altersspezifischer Veränderungen des Menschen in digitale Menschmodelle. In: Bullinger, A.C. (Hrsg.), 3D SENSATION - transdisziplinäre Perspektiven, innteract conference. (S. 238-253). Chemnitz: Verlag aw&I Wissenschaft und Praxis.

Kaiser, A. Wimmer, P. Bullinger, A. C. (2015). Gelenkwinkelabhängige Untersuchung von Maximalkraft und Dauerleistung zur Definition ergonomisch effizienter Arbeitsbereiche im digitalen Menschmodell. Tagungsband 61. Frühjahrskongress der GfA.
25.02.2015 bis 27.02.2015
, Karlsruhe (S. ).

Kaiser, A. Mühlstedt, J. Bullinger, A. C. (2015). Was man sieht, ist, was man fühlt? – multimodale Wahrnehmung verschiedener Oberflächenstrukturen. Mensch 2020, Postersession Tagungsband Innteract 2015.
07.05.2015 bis 08.05.2015
, Chemnitz (S. 401-405).

Kaiser, A. Bullinger, A. C. (2015). What we see is what we feel. haptic texture versus optical structure at the example of a gear lever knob demonstrator. In: Kroll, L. (Hrsg.), International MERGE Technologies Conference for Lightweight Structures. (S. 353-357). : Verlag wissenschaftliche Scripten.

Walther, M. Kunze, T. Toledo Munioz, B. Kaiser, A. Büttner, B. Bullinger, A. C. (2013). Kraftmessungen an Schnappverbindungen in der Automobilproduktion. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Tagungsband GfA‐Frühjahrskonferenz 2013. (S. 237-241). Dortmund: GfA Press.

Bücher


Kaiser, A. (2018) Modellierung maximaler menschlicher Muskelmomente auf Basis digitaler Menschmodelle. Chemnitz: Universitätsverlag Chemnitz. ISBN 978-3-96100-048-7 Link zur Onlineveröffentlichung

Bullinger, A.Krause, S.Wagner, E.Zeiner-Fink, S.Kaiser, A.Unger, H. (2016) Produktionsforschung zu Hochvoltspeichersystemen für die Elektromobilität (eProduction) - Arbeitsschutz, Qualifikation und virtuelle Absicherung. Chemnitz: MONARCH Qucosa. ISSN urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-192626 Link zur Onlineveröffentlichung

Buchbeiträge


Kaiser, A.Krause, S.Bullinger, A. C. (2016). Anforderungskatalog für die virtuelle arbeitswissenschaftliche Absicherung von Hochvolt-Montagen. In: AUDI AG und Projektpartner (Hrsg.), Verbundprojekt eProduction. Produktionsforschung zu Hochvoltspeichersystemen für die Elektromobilität (S. 337-348). Ingolstadt: in Press. ISBN in Press

Kaiser, A.Bullinger, A. C. (2016). Methode zur virtuellen Überprüfung von HV-Montageprozessen. In: AUDI AG und Projektpartner (Hrsg.), Verbundprojekt eProduction. Produktionsforschung zu Hochvoltspeichersystemen für die Elektromobilität (S. 349-358). Ingolstadt: in Press. ISBN in Press

Kaiser, A.Bullinger, A. C. (2016). Maximalkraftmessung zur Ermittlung eines Reichweitenfaktors für die Erweiterung der Machbarkeitsbeurteilung der Methode EMS-A. In: AUDI AG und Projektpartner (Hrsg.), Verbundprojekt eProduction. Produktionsforschung zu Hochvoltspeichersystemen für die Elektromobilität (S. 389-397). Ingolstadt: in Press. ISBN in Press

Kaiser, A.Spitzhirn, M.Bullinger, A. C. (2016). Joint Angle Depending Representation of Maximum Forces in Digital Human Models. Investigating Multivariate Joint-Torque Polynomials for Elbow Flexion and Elbow Extension. In: Schlick et al. (Hrsg.), Advances in Ergonomic Design of Systems, Products and Processes (S. 349-366). Berlin Heidelberg: Springer. ISSN 978-3-662-53304-8

Kaiser, A.Krause, S.Schliessburg, J.Bullinger, A. C. (2016). Analysemethodik für digitale Menschmodelle. Strukturierter Einsatz digitaler Menschmodelle zur Überprü fung von Hochvolt-Montagearbeitsplätzen. In: Bullinger-Hoffmann, A. C.Mühlstedt, J. (Hrsg.), Homo Sapiens Digitalis (S. 311-319). Wiesbaden (in Press): Springer. ISBN 978-3-662-50458-1

Zeitschriftenbeiträge


Kaiser, A. Schliessburg, J. Bullinger, A. C. (2015). Vorher schon an nachher denken – virtuelle arbeitswissenschaftliche Überprüfung mittels der Methode „EMS-A“. Zeitschrift für Betriebspraxis und Arbeitsforschung, Heft 224 02/2015, S. 39-40. ISBN in Press