TU Chemnitz Professur News UR:BAN Halbzeitpräsentation

UR:BAN Halbzeitpräsentation

UR:BAN Halbzeitpräsentation

21.05.2014

Mitarbeiter des I-FAS mit den Partnern aus dem Teilprojekt "Verhaltensprädiktion und Intentionserkennung"

Am 14.05. fand in Braunschweig die Halbzeitpräsentation der Forschungsinitiative UR:BAN statt. Das Interdisziplinäre Zentrum für Fahrerassistenzsysteme (I-FAS) der TU Chemnitz stellte dabei das Forschungsfahrzeug „carai“ und ein Verfahren zur robusten Blickbereichsschätzung im Fahrzeug vor. Sowohl das Forschungsfahrzeug als auch der darin erlebbare Demonstrator sorgten bei den anwesenden Experten der über 30 Projektpartner aus Automobilindustrie und Forschung und den zahlreichen geladenen Gästen für Begeisterung. Für die Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement gaben Prof. Dr. Bullinger-Hoffmann und Dr. Jentsch an dem Versuchsträger Auskünfte über die Arbeit des I-FAS im Projekt UR:BAN.

Das I-FAS im Projekt UR:BAN:

Das I-FAS ist Forschungspartner im Teilprojekt Verhaltensprädiktion und Intentionserkennung. In dem Teilprojekt ist I-FAS dafür zuständig, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem sich die Fahrerintention und somit auch die folgende Fahreraktion bestimmen lässt. Die Vorhersage soll sich vor allem auf die Manöver Überholen und Fahrstreifenwechsel im städtischen Bereich konzentrieren. Die dafür genutzte Methode ist eine Weiterentwicklung der Algorithmen zur Situationserkennung sowie zur Verhaltensbeschreibung und –vorhersage des Fahrers unter Nutzung von Innenraumkameras, Fahrverhaltens- und Umgebungsdaten.

Neben dem I-FAS beteiligen sich an dem Projekt Verhaltensprädiktion und Intentionserkennung die Audi AG, BMW Group Forschung und Technik, Daimler AG, Fraunhofer Gesellschaft IAO, Adam Opel AG, Robert Bosch GmbH und die Universität der Bundeswehr München.

Das Projekt UR:BAN hat eine Laufzeit von 4 Jahren, endet 2016 und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.  

Weitere Informationen:

UR:BAN im Internet: http://urban-online.org/de/urban.html

UR:BAN auf Youtube: http://www.youtube.com/user/URBANForschung

I-FAS im Internet: www.i-fas.de