TU Chemnitz Professur News IEEE Computer Graphics and Applications veröffentlicht Beitrag zur Verbesserung von Aufmerksamkeitslenkungsverfahren

IEEE Computer Graphics and Applications veröffentlicht Beitrag zur Verbesserung von Aufmerksamkeitslenkungsverfahren

IEEE Computer Graphics and Applications veröffentlicht Beitrag zur Verbesserung von Aufmerksamkeitslenkungsverfahren

01.09.2020

Mit der steigenden kommerziellen Verfügbarkeit von Head-Mounted Displays (HMDs) zur Darstellung von Augmented Reality (AR) Inhalten erschließen sich neue Anwendungsbereiche dieser Technologie in der industriellen Praxis. Die freihändige Bedienung und autarke Nutzung von Geräten wie der Microsoft HoloLens schaffen die Basis für den Einsatz in Produktion und Logistik. Häufig vorkommende Navigations- und Suchaufgaben können von HMDs unterstützt und beschleunigt werden.

Das Magazin IEEE Computer Graphics and Applications hat einen Beitrag der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement veröffentlicht, der sich mit der Verbesserung von Verfahren zur Aufmerksamkeitslenkung im Kontext von Navigationsaufgaben und HMDs befasst. Durch die Differenzierung der Navigationsbewegung in Fein- und Grobbewegung, sowie die Verwendung an den Navigationsmodus angepasster Aufmerksamkeitslenkungshilfen konnte die Unterstützungsleistung verbessert werden. In einer Probandenstudie wurden die entwickelten Verfahren anhand objektiver und subjektiver Faktoren evaluiert. Mit den weiterentwickelten Verfahren können sowohl Suchzeiten, als auch das Nutzererlebnis verbessert werden.

Link zur Onlineveröffentlichung: https://doi.ieeecomputersociety.org/10.1109/MCG.2020.3012274


Kontakt