TU Chemnitz Professur News Abschlussworkshop Open Engineering im Wasserwerk Mittweida

Abschlussworkshop Open Engineering im Wasserwerk Mittweida

Abschlussworkshop Open Engineering im Wasserwerk Mittweida

01.12.2017

cc H. Hammer HS Mittweida [abgerufen am 28.11.2017]

Am 16. November 2017 veranstalteten die Hochschule Mittweida und die TU Chemnitz einen gemeinsamen Abschlussworkshop des Verbundvorhabens Open Engineering zum Ende der ersten Förderphase. Im Wasserwerk Mittweida sind die erzielten Erfolge beim Aufbau einer „Interdisziplinären Studienplattform“ präsentiert und besprochen worden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedenen Fachbereichen tauschten sich an diesem Tag über aktuelle Trends der Digitalisierung sowie didaktische Konzepte aus.

Yvonne Heim präsentierte die Ergebnisse seitens der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement, Stefanie Rockstroh und Johanna Muth betreuten und diskutierten gemeinsam mit den rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Themen „Berufliche Weiterbildung 4.0“ sowie „Digitales vs. Offline Lernen und Lehren“. Die Themengebiete „Praxisintegriert studieren – Herausforderungen in der Umsetzung der Theorie-Praxis-Verzahnung“ und „Individuell studieren – Blended Learning macht´s möglich“ sind von Frau Tischer und Herrn Ulbrich der Hochschule Mittweida geleitet worden.

Weiterführende Informationen zum Abschlussworkshop sowie zum Projekt Open Engineering finden Sie hier: http://awi.institute.w012d8d3.kasserver.com/projekte/oe/new/ und https://www.tu-chemnitz.de/mb/ArbeitsWiss/forschung/projekte/interdiszip...


Ansprechpartner