TU Chemnitz Lehre Studentische Arbeiten Erfolgsfaktor Digitales Menschmodell – Eine Anforderungsermittlung in kleinen und mittleren Unternehmen

Erfolgsfaktor Digitales Menschmodell – Eine Anforderungsermittlung in kleinen und mittleren Unternehmen

Erfolgsfaktor Digitales Menschmodell – Eine Anforderungsermittlung in kleinen und mittleren Unternehmen

Beschreibung


Die Verbreitung von digitalen Menschmodellen als Instrument der ergonomischen Analyse gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Akzeptanz und Anwendung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist jedoch als gering einzustufen. Die Gründe sind vielfältig. So benötigt beispielsweise ein Arbeitsplaner für die Erstellung der Bewegungssimulation eines Arbeitsablaufes von 1 Minute Dauer im Durchschnitt 100 Minuten, da die auszuführenden Bewegungen des Menschen von Hand zu editieren sind. Neben einem hohen Erstellungsaufwand ist ein umfangreiches Fachwissen zur Animation des virtuellen Werkers erforderlich. Im Rahmen der studentischen Arbeit sollen Anforderungen und Wünsche von kleinen und mittleren Unternehmen für einen Einsatz von digitalen Menschmodellen ermittelt werden. Zu diesem Zweck ist ein geeignetes Design zur Ermittlung der benötigten Informationen aufzustellen und eine Befragung in verschiedenen KMU durchzuführen. Die daraus ermittelten Erkenntnisse finden direkte Berücksichtigung in dem digitalen Menschmodell "The Smart Virtual Worker".

Aufgaben


  • Einarbeitung in den Bereich digitale Menschmodelle
  • Ausarbeitung eines geeigneten Fragebogens / Interviewleitfadens
  • Durchführung und Auswertung der Befragung

Profil/Kenntnisse


  • Vorkenntnisse der Ergonomie / Arbeitswissenschaft und zu digitalen Menschmodellen sind erwünscht, jedoch keine Voraussetzung.

Kontakt