Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement
Professur

Lehrfach Arbeitsumwelt

Dozenten: Dr. Holger Unger / Patrick Roßner / Michael Wächter
Lehrumfang: 2 LVS Vorlesungen, 2 LVS Übungen
Semester: 1 Semester (WS oder SS)
PVL: Testat ohne Note (Protokolle zu den Übungen)
Abschluss: Prüfungsklausur (4 LP)

Qualifikationsziele
Vertiefte Kenntnisse zu Gefährdungen aus der Arbeitsumgebung, zum Messaufbau und den Bewertungsmethoden ausgewählter Gefährdungsfaktoren. Die LV bildet eine Grundlage zur Teilnahme an der Zusatzqualifikation „Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit" Stufe I und II.

Inhalte
In der Lehrveranstaltung werden Kenntnisse zu physiologischen und physikalischen Grundlagen, zu Wirkungen und zur Analytik ausgewählter Arbeitsumweltfaktoren vermittelt. Die Analyse und Beurteilung der den Menschen belastenden Arbeitsumgebung wird in praktischen Übungen unter Laborbedingungen durchgeführt.
Im Mittelpunkt stehen dabei die folgenden Gefährdungsfaktoren am Arbeitsplatz:

  • Lärm (Schallausbreitung, Überlagerung von Schall, Frequenzanalyse, Schalldämmung)
  • Mechanische Schwingungen (Humanschwingungen Hand-Arm, Ganzkörper)
  • Luftverunreinigungen (Gefahrstoffe)
  • Klima (Klimafaktoren, Klimasummenmaße)
  • Licht und Industrielle Beleuchtung (Projektierung nach der Wirkungsgradmethode)
  • Farbgestaltung am Produkt, im Büro und in Produktionsstätten

Übungsaufgabe: Wirkungsgradmethode  Lösung: P=1,232 kW (bei p=1,5) 

 

-->