Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Fakultät für Informatik
Studiengänge
 alle Studiengänge MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik
(Bachelor of Science)
 

 

Voraussetzung: Zugangsvoraussetzung für den Bachelorstudiengang MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, mit Anwendungen in der Technik ist die allgemeine Hochschulreife, eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife, eine Meisterprüfung oder eine durch Rechtsvorschrift als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung.
Für diesen Studiengang gibt es keine
Zulassungsbeschränkung
!
Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienbeginn: in der Regel Wintersemester
Weitere Informationen zum Studiengang MINT finden sie auf dieser Webseite.

Hier finden Sie unseren aktuellen Studiengangsflyer PDF-Dokument

Nützliche Informationen zur Studienaufnahme

Hier geht's direkt zur Online-Bewerbung!

 

Was zeichnet den Bachelorstudiengang MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften aus?

Ob Smartphones, Medizintechnik oder Kraftwerke, unsere Welt ist ohne die Errungenschaften aus Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften nicht mehr vorstellbar. Technische Systeme, die aus vielen Einzelkomponenten bestehen, die voranschreitende Miniaturisierung, die dazu führt, dass Quanteneffekte Einzug in den Alltag finden oder große und komplexe Datenstrukturen fordern das immer engere Zusammenspiel dieser Disziplinen. Mit der Einführung des neuen Bachelorstudienganges wird dem Rechnung getragen.
Ein wichtiges Ziel des Studiums ist eine gute Grundlagenausbildung in Informatik, Mathematik und Physik. Darüber hinaus werden Kernkompetenzen vermittelt, wie logisches Denken und Argumentieren, das Erkennen von Gesetzmäßigkeiten und Analogien, sowie der zielgerichtete Umgang mit Methoden, die technischen Anwendungen zugrunde liegen.

 

Der sechssemestrige Bachelorstudiengang folgt einem 2+4-Konzept. Allen Studierenden werden in den ersten
beiden Semestern gleichberechtigt Grundlagen in den Fächern Informatik, Mathematik und Physik vermittelt.
Diese umfassen:

  • Algorithmen und Programmierung
  • Datenstrukturen
  • Lineare Algebra und Analytische Geometrie
  • Analysis
  • Experimentalphysik (Mechanik, Thermodynamik, Elektrodynamik, Optik)

Hinzu kommen Ergänzungsmodule zu Anwendungen in der Technik, etwa aus der Elektrotechnik oder dem
Maschinenbau.

 
Ab dem dritten Semester ist eine Spezialisierung vorgesehen. Bei der Wahl des Schwerpunktes, Informatik, Mathematik oder Physik, wird eine Fachstudienberatung zur Seite stehen. Der transdisziplinäre Charakter des Studiengangs bleibt durch gemeinsam besuchte Lehrveranstaltungen während des gesamten Studiums erhalten.
 
Mit dem Bachelor zum Master
Neben einem sofortigen Berufseinstieg, bietet sich erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit eines Einstiegs in einen ihrer Spezialisierung entsprechenden Masterstudiengang an einer der beteiligten Fakultäten:
  • Informatik
  • Angewandte Informatik
  • Mathematik (in fünf Studienrichtungen)
  • Computational Science
  • Physik

 

Absolventinnen und Absolventen im MINT-Bereich werden auf dem deutschen Arbeitsmarkt wie internationalen Arbeitsmarkt händeringend gesucht.

Die rasante technische Entwicklung und fortschreitende Spezialisierung bedingt immer stärkere Arbeit in interdisziplinären Teams. Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs "MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik" sind durch die solide Grundlagenausbildung in Informatik, Mathematik und Physik sowie den interdisziplinären Charakter des Studiengangs besonders dazu befähigt, in Forschung und Entwicklung an Schnittstellen zwischen den Fachbereichen zu arbeiten.

Daneben bieten sich die nach einem Bachelorabschluss in der jeweils gewählten Spezialisierungsrichtung (Informatik, Mathematik oder Physik) üblichen Berufsbilder an. Ebenso ist eine Weiterqualifizierung durch ein Masterstudium möglich
 

 

Prof. Dr. Peter Stollmann, Dekan der Fakultät für Mathematik:
»Sie interessieren sich für Informatik, Mathematik oder Physik, wissen aber noch nicht, welches dieser Fächer Sie studieren möchten? Dann haben wir einen maßgeschneiderten Studiengang für Sie, den es so nur an der TU Chemnitz gibt. Bei uns können Sie diese Disziplinen im Orientierungsstudium intensiv kennenlernen und danach eine Spezialisierungsrichtung wählen. Damit sind Sie bestens gerüstet für eine akademische oder berufliche Zukunft. MINT gewinnt.«  

 

Studienberater der Fakultät für Mathematik
Portrait: Prof. Peter Stollmann
Prof. Peter Stollmann
  • Telefon:
    +49 371 53138349
  • Fax:
    +49 371 531-838349
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Reichenhainer Straße 41, 09126 Chemnitz

Fachstudienberater der Fakultät für Informatik
Portrait: Dr. Frank Seifert
Dr. Frank Seifert

Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Prüfungsausschuss

Zentrale Studienberatung

Presseartikel