Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Fakultät für Informatik
Informatik-Kolloquien

111. Informatik-Kolloquium

Herr Dr. Fred Henrik Hamker


Visuelle Aufmerksamkeit




Montag, 22.1.2007
13.00 Uhr, 1/Altes Heizhaus

Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen!


Inhalt:

In der visuellen Wahrnehmung ist nur ein Bruchteil der eintreffenden Daten von unmittelbarer Relevanz. Als visuelle Aufmerksamkeit wird die Selektion von Teilen des Datenflusses verstanden, wobei Aufmerksamkeit einen von der eigentlichen Verarbeitung losgelösten Mechanismus bezeichnet. Dagegen stelle ich ein Modell der visuellen Aufmerksamkeit vor, in dem Aufmerksamkeit ein emergentes Produkt der visuellen Verarbeitung selbst ist und nicht separat davon zu verstehen ist. Mit Hilfe eines neuronalen Modells erläutere ich, wie Aufmerksamkeit entsteht und wie sie wirkt.

Anschließend gebe ich einen Überblick über aktuelle Forschungen zur Objekterkennung in Bildern und erläutere, inwiefern visuelle Aufmerksamkeit für die Objekterkennung bedeutsam ist.

Presseartikel