Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Theoretische Informatik und Informationssicherheit
Lehre

Theoretische Informatik 1

(Vorlesung, WS 2002/2003, 4/2/0 SWS)

Inhalt:
In dieser Vorlesung werden wichtige und häufig benutzte Algorithmen aus der Informatik behandelt, wobei speziell ihre Laufzeiten und ihr Speicherplatzbedarf analysiert werden, auch im Hinblick auf die Verwendung geeigneter Datenstrukturen. Betrachtet werden etwa Sortierverfahren wie Quicksort und Heapsort sowie Graphenalgorithmen wie Tiefen-, Breitensuche und kürzeste-Wege-Verfahren. Darüber hinaus untersuchen wir Greedy-Verfahren, Divide-and-Conquer-Strategien, Flüsse in Netzwerken, dynamische Datenstrukturen u.a.

Die vorgestellten Design- und Analysetechniken werden in den zugehörigen Übungen angewendet und vertieft.
Literatur:
  • Skript (vorläufige Version, 297 KB) - nur mit URZ-Passwort
  • Kingston, J.H.: Algorithms and Data Structures. Design, Correctness, Analysis. Addison-Wesley, Harlow 1998.
  • Cormen, T.H.; Leiserson, C.E.; Rivest, R.L.: Introduction to Algorithms. MIT Press, Cambridge 1994.
Teilnehmer:
  • Informatik (3. Semester)
  • Angewandte Informatik (5. Semester)
  • Mikrotechnik/Mechatronik (5. Semester)
Übungen:

Presseartikel

  • TUCtalk wird interaktiv

    Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier lädt die Hochschulöffentlichkeit ein, ihm am 4. und 11. Juli 2017 in Vorbereitung der nächsten Sendung Fragen zu stellen …

  • Gelungene Premiere der TUCsommernacht

    Mehr als 1.000 Gäste erlebten im Innenhof des Böttcher-Baus einen wunderschönen Abend - Fotorückblick ist online - Zum Vormerken: Die nächste TUCsommernacht findet am 23. Juni 2018 statt …

  • Sechste Folge von TUCtalk ist online

    Prof. Dr. Winfried Thielmann gibt Einblick in seine Arbeit als Professor und Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Fremdsprachen der TU Chemnitz …

  • „TUCsommernacht“ feiert Premiere

    Musik, Tanz und kulinarische Genüsse verspricht am 24. Juni 2017 ein neues Veranstaltungsformat – "Glimpses of India" sorgt für internationales Flair – Restkarten gibt es an der Abendkasse …