Navigation

Inhalt Hotkeys
Institut für Soziologie
Institut für Soziologie

Besucheranschrift

TU Chemnitz
Institut für Soziologie
Zimmer 007

Sprechstunde: Mit. 16-17 Uhr nach schriftlicher Vereinbarung (E-Mail)

Postanschrift

TU Chemnitz
Institut für Soziologie
Thüringer Weg 9
D-09126 Chemnitz

Curriculum Vitae

seit 10/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Technischen Universität Chemnitz
2009 - 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg (DFG-Projekt: "Top-Manager in Ostasien")
2009 - 2010 Lehrbeauftragte am Fachbereich Koreanistik an der Universität Hamburg
2006 - 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Globale und regionale Studien in Hamburg (VW-Projekt: "Innovation and Contention")
2002 - 2003 Postdoktor-Stipendiatin (Korea Research Foundation) mit dem Thema "Sociological Approach about the Production and Chronisation of Mental Illness – Focused on Autobiographic Narratives"
2000 - 2003 Dozentin für Qualitative Sozialforschung, Gender Studies, Culture Studies und Einführung in die Soziologie an der Yonsei-Universität in Seoul, Südkorea
1998 - 2000 Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der sozialwissenschaftlichen Forschungsstelle der Otto-Friedrich Universität in Bamberg (Projektthema: "Christliche Religiösität und Lebensführung im interkulturellen Vergleich")
1993 - 1997 Promotion mit dem Thema "Leben und Wohnen in Raum und Zeit: Die Verknüpfung von Stadt- und Biographieforschung am Beispiel des Freiburger Stadtteils Weingarten" an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i.Br. bei Prof. Wolfgang Eßbach (Nebenfächer Ethnologie und Philosophie)
1990 - 1992 Redakteurin in einem sozialwissenschaftlichen Verlag in Seoul
1983 - 1990 Studium der Soziologie an der Yonsei University in Seoul, Südkorea mit dem Abschluss Master of Arts

Forschungsschwerpunkte

  • qualitative Sozialforschung
  • soziale Bewegungen
  • kulturvergleichende Studien
  • Mediensoziologie
  • Gender Studies

Publikationen (Auswahl)

  • Nam, Sang-Hui (2014): Familie in Asien. In: Hill, Paul B. und Johannes Kopp (Hrsg.): Handbuch Familiensoziologie. Wiesbaden: Springer VS.
  • Nam, Sang-Hui, Thomas Kern und Lotta Mayer (2014): The Construction of Regional Identities in East Asia. In: Arjomand , Said Amir (Hrsg.): Social Theory and Regional Studies in the Global Age. New York: SUNY Press.
  • Nam, Sang-Hui (2013): Ethnic Chinese in South Korea: Interplay Between Ethnicity, Nationality, and Citizenship. In: Pohlmann, Markus, Yang Jonghoe und Jong-Hee Lee (Hrsg.): Citizenship and Migration in the Era of Globalization. The Flow of Migrants and the Perception of Citizenship in Asia and Europe. Heidelberg: Springer Verlag.
  • Nam, Sang-Hui und Thomas Kern (2013): From "Corruption" to "Democracy": Cultural Values, Mobilization and the Collective Identity of the Occupy Movement. In: Journal of Civil Society 9, Nr. 2: Seite 196–211.
  • Nam, Sang-Hui und Thomas Kern (2011): Citizen Journalism. The transformation of the democratic media movement. In: Shin, Gi-Wook und Paul Chang (Hrgs.): South Korean Social Movements. From Democracy to Civil Society, Seite 173-189. Routledge: Chapman & Hall.
  • Nam, Sang-Hui (2010): The Women’s Movement and the Transformation of the Family Law in South Korea: Interactions between Local, National, and Global Structures. In: European Journal of East Asian Studies 9, Nr. 1: Seite 67-86.
  • Nam, Sang-Hui und Thomas Kern (2009): The Making of a Social Movement: Citizen Journalism in South Korea. In: Current Sociology 57, Nr. 5: Seite 637-660.
  • Nam, Sang-Hui und Thomas Kern (2009): The Korean Comfort Women Movement and the Formation of A public in East Asia. In: Korea Year Book - Politics, Economy, Society 2009.
  • Nam, Sang-Hui (2008): The Construction of Self-Identity in the Chronically Mentally Ill: A Focus on Autobiographic Narratives of Mentally Ill Patients in South Korea. In: Qualitative Sociology Review 4, Nr. 1: Seite 150-170.
  • Nam, Sang-Hui (2001): In Dialogue with the Data – Outline and Interpretation of Empirical Research. Seoul: Hanul.

Presseartikel

  • Vorsicht Geste!

    TU Chemnitz und Sächsisches Industriemuseum Chemnitz laden im Januar zu besonderen Führungen durch die Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ein …

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …