Navigation

Inhalt Hotkeys
Juniorprofessur Sozialpsychologie
Lehre

Lehrveranstaltungen im Fach Sozialpsychologie

Wintersemester 2018/19

Die Einschreibung in die Kurse beginnt am 24. September um 15:00 Uhr.
Hinweis zur Einschreibung: Klicken Sie bitte auf das Seminar, in das Sie sich einschreiben möchten. So gelangen Sie dann zum Einschreibetool von OPAL.
 

Lehrangebot im Bachelor

Vorlesung Sozialpsychologie

In der Vorlesung wird eine Einführung in die Methoden und Theorien der Sozialpsychologie gegeben. Dabei werden sowohl klassische als auch aktuelle Studien und theoretische Modelle vorgestellt. Themen der Vorlesung sind: soziale Kognition, Attribution, Entscheidungsverhalten, Einstellungen und Verhalten, Selbst und soziale Identität, prosoziales Verhalten, Aggression, Affiliation und zwischenmenschliche Anziehung, sozialer Einfluss in Gruppen, Intergruppenbeziehungen, Vorurteile und Diskriminierung und angewandte Sozialpsychologie.

Zeit: Donnerstag, 9.15-10.45 Uhr, Beginn am 11.10.2018
Raum: 4/032
Leitung: Junior-Prof. Dr. Frank Asbrock
HF-Modul (Bachelor): Modul L, Modul M


Tutorien zur Vorlesung

Dennis Kruse, dienstags um 15:30 im Raum 4/009, Beginn am 23.10.2017
Leonie Fritz, freitags um 13:45 im Raum 4/203, Beginn am 19.10.2017

OPAL-Kurs

 

Seminar Radikalisierung, Extremismus & Terrorismus

In jüngerer Zeit erleben terroristische und radikale Gruppen traurige Berühmtheit. Was motiviert Menschen zu terroristischen Anschlägen oder radikalen Handlungen? Im Seminar werden wir Modelle zur Erklärung von Radikalisierungsprozessen im Individuum und in der Gruppe kennenlernen und anhand unterschiedlicher theoretischer Zugänge Erklärungsansätze für radikalen Meinungen und radikalen Handlungen behandeln. Aktuelle Forschungsansätze werden im Seminar durch Gruppenarbeiten zu umgrenzten Fragestellungen, Gruppenaktivitäten und gemeinsamen Diskussionen vertieft. Darüber hinaus werden Studierende in Forschungsgruppen von 4-5 Personen unterschiedliche radikale Gruppierungen untersuchen und die gelernten Theorien anwenden.

(Die vorherige erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung Sozialpsychologie ist notwendige Voraussetzung für eine Teilnahme am Seminar.)

 

Zeit: Dienstag, 9.15 – 10.45 Uhr, Beginn am 09.10.2018
Raum: 4/203
Leitung: M.A. Claas Pollmanns

HF-Modul (Bachelor): Modul L, Modul M 

NF-Modul: MSeKo-54 (Vertiefungsmodul)

 

Seminar Verhandlungsführung

 Verhandlungen sind alltägliche Bestandteile wirtschaftlicher, politischer und privater Beziehungen. Trotz unterschiedlicher Inhalte liegen diesen Verhandlungen und den Versuchen der Einflussnahme ähnliche Techniken und Prozesse zugrunde.

Ziel des Blockseminars ist eine Einführung in die sozialpsychologischen Grundlagen der Verhandlungsführung und die praxisbezogene Übung von Verhandlungstechniken. Dazu werden zunächst theoretische Grundlagen zur Themen, wie Persuasion, Einstellungsänderung, Kooperation, Heuristiken und Körpersprache vorgestellt und in Bezug zur praktischen Anwendung gesetzt. In Übungen werden Verhandlungsstrategien anschließend anhand verschiedener Beispiele eingeübt. 

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der praktischen Umsetzung des theoretischen Wissens und der Durchführung von Verhandlungssituationen in Kleingruppen.

Termine:

19.10.2018: 10-18 Uhr - Raum 2/B3

26.10.2018: 10-18 Uhr - Raum 2/N101

Leitung: M.Sc. Alexandra Cook
Bachelor Psychologie: Modul M (SO 2015), Modul L (SO 2013 + SO 2010)
Master SeKo: MSeKo-54 (Sozialpsychologie)

 

Lehrangebot im Master

Vorlesung Diversität und demografischer Wandel

In der Vorlesung beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen und Chancen von Vielfalt in Gesellschaft und in organisationalen Kontexten bezüglich Alter, Geschlecht, Kultur, aber auch Fähigkeiten und Kompetenzen. Wir setzen uns sowohl mit theoretischen Grundlagen als auch angewandten Fragestellungen bezüglich gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Chancen und Herausforderungen des Demographischen Wandels und der Diversität auseinander.

Themen sind unter anderen:

  • Demographischer Wandel, Überalterung und Fachkräftemangel
  • Reaktionen auf Diversität (Stereotype, Vorurteile, Diskriminierung)
  • Umgang mit Diversität (Intergruppenkontakt, Interkulturelle Kompetenz)
  • Individuelle Unterschiede in der Wahrnehmung und Bewertung von Diversität (Diversity Beliefs, Multiculturalism, Color-Blindness)
  • Auswirkungen von Diversität in Organisationen auf Gruppenprozesse
  • Gleichzeitige Betrachtung mehrerer Diversitätsdimensionen: Intersektionalität und Gruppenbruchlinien (Faultlines)

Zeit: Mittwoch, 13.45 – 15.15 Uhr, Beginn am 10.10.2018
Raum: 4/201
Leitung: Jun.-Prof. Dr. Frank Asbrock & Prof. Dr. Bertolt Meyer
HF-Modul (Master): Modul E.2

Tutorium zur Vorlesung
Informationen folgen.


Für Bachelor & Master

Kolloquium Aktuelle Forschungsarbeiten der Organisations- Wirtschafts-, und Sozialpsychologie

Im Kolloquium werden aktuelle Forschungsarbeiten vorgestellt sowie neue Methoden und Theorien der Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie diskutiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Den aktuellen Veranstaltungsplan können Sie hier einsehen. Bei Interesse an einer Abschlussarbeit in der Sozialpsychologie, informieren Sie sich bitte hier oder wenden Sie sich an die Mitarbeiter.

Zeit: Mittwoch, 09.15 – 10.45 Uhr, Beginn am 10.10.2018
Leitung: Junior-Prof. Frank Asbrock, Prof. Bertolt Meyer
Raum: 4/202
Bachelor Psychologie: Modul T (SO 2013), Modul V (SO 2015)
Master Psychologie:    Modul K (SO 2013), Modul J (SO 2017)

Presseartikel