Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik
NFC

Need For Cognition

„Bedeutung von Need for Cognition, Coping und Selbstkontrolle für das subjektive Wohlbefinden Jugendlicher“

 

 
Zeichnung zweier Personen, die eine Idee haben, was durch eine Glühbirne in einer Gedankenblase deutlich gemacht wird.
Abbildung eines QR-Codes.
 


Liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Rahmen einer Abschlussarbeit untersuchen wir die Zusammenhänge zwischen dem Persönlichkeitsmerkmal Denkfreude, der Stressbewältigung und dem Wohlbefinden. Menschen mit viel Denkfreude werden weniger durch schwierige Lebenssituationen beeinträchtigt als diejenigen mit weniger Freude am Denken1. Außerdem scheint Denkfreude bedeutsam für den Umgang mit emotionalen Herausforderungen und die Fähigkeit, seine Impulse zu kontrollieren, zu sein2. Wie genau das aussieht, möchten wir mit dieser Umfrage herausfinden.
 

Wer kann mitmachen?

  • Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren
  • Muttersprache: Deutsch
  • Es liegt keine chronische Erkrankung vor
  • Du befindest Dich aktuell nicht in psychotherapeutischer Behandlung
Nur wenn möglichst viele Kinder und Jugendliche teilnehmen, finden wir heraus, wie Denkfreude und der Umgang mit stressigen Situationen zusammenhängen und wie man den Stress weniger werden lassen kann.
 

Wie lange dauert die Umfrage?

Die Umfrage findet online statt, besteht aus mehreren Fragebögen und wird ungefähr 20 bis 25 Minuten in Anspruch nehmen. Die Umfrage wird auf einem privaten internetfähigen Gerät ausgefüllt, d.h. jede/r kann teilnehmen, wann es gerade gut passt. Eine Teilnahme ist bis zum 10. Januar 2021 möglich.
 

Was passiert mit meinen Daten?

Die Teilnahme ist freiwillig und die Daten werden anonym erhoben, d.h. ein Rückschluss auf konkrete Personen ist zu keinem Zeitpunkt möglich. Es erfolgt ausschließlich eine gruppenbezogene Auswertung, das bedeutet, dass die Antworten einzelner Schüler*innen nicht gesondert betrachtet werden können.
 

Und wo geht es zur Umfrage?

Weitere Informationen zur Studie, zum Datenschutz und eine von einem Sorgeberechtigten auszufüllende Einverständniserklärung VOR der Teilnahme ist zu finden unter:
 
 
 
Sollten Sie weitere Fragen zum Datenschutz oder den Inhalten der Studie haben, zögern Sie nicht Kontakt mit uns aufzunehmen.
 
Bachelorandin:
Laura Maj Scheffzek
laura-maj.scheffzek@s2018.tu-chemnitz.de

Betreuerinnen:
Prof. Dr. Anja Strobel,
M. Sc. Psych. Johanna Bruchmann
johanna.bruchmann@psychologie.tu-chemnitz.de

Stichprobe: 
Schüler*innen der 7. bis 12. Klasse
Benötigte Stichprobengröße: mindestens 160 Schüler*innen

Vorgehen:
Fragebögen stehen online zur Verfügung

Zeitaufwand:
Bearbeitung der Fragebögen dauert ca. 20 bis 25 Minuten