Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Forschung

Forschungsthemen des Lehrstuhles

Am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Chemnitz werden unterschiedliche klinische Themen und Fragestellungen beforscht, wobei sich das Leitthema „Klinische Anwendungsforschung“ an der naturwissenschaftlich-technischen Ausrichtung der TU Chemnitz orientiert.

Die zentralen Forschungsschwerpunkte unserer Arbeitsgruppe liegen dementsprechend im Bereich der Versorgungsforschung (Prozess, Struktur- und Ergebnisqualität in Versorgungssektoren der ambulanten Psychotherapie, Psychiatrie, Psychosomatik, Sucht und Rehabilitation; Patientenorientierung und Entwicklung patientennaher Erfolgsparameter), der Interventionsforschung (Systematische Reviews zur Evidenz der Wirksamkeit von klinischen Interventionsmethoden; evidenzbasierte Leitlinienentwicklung; Konzeptualisierung und Evaluation innovativer Therapieansätze und Versorgungsangebote in Psychotherapie, Beratung, Prävention und Rehabilitation; Risiko- und Misserfolgsanalysen) sowie der Ätiologieforschung (Risiko- und Schutzfaktorenmodelle, psychische Komorbiditäten, Zusammenhang zwischen somatischen Erkrankungen und psychischen Störungen).

Der störungsbezogene Fokus unserer Forschungsaktivitäten richtet sich primär auf die Themengebiete Sucht (Rauchen, andere Substanzstörungen und Impulskontrollstörungen), Störungen des bipolaren Spektrums sowie auf die besonderen Probleme psychischer Komorbiditäten (Doppel- und Mehrfachdiagnosen).

Zudem beschäftigen wir uns mit der Problematik psychischer Störungen im Alter (Klinische Gerontopsychologie) sowie der therapeutischen Versorgung (Alterspsychotherapie) und konzipieren und evaluieren entsprechende Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramme.

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …

  • Wie Pannen die Geschichte des Computers begleiten

    Computer-Experte Prof. Dr. Thomas Huckle aus München lädt anlässlich des Tages der Mathematik am 6. April 2019 an der TU Chemnitz ein zum Streifzug durch historische wie tagesaktuelle Software-Pannen …