Navigation

Inhalt Hotkeys
Angewandte Gerontopsychologie
Verena Kleissner


Mag. Verena Kleissner, M. A. (Psychologische Psychotherapeutin)

Portrait: Verena Kleissner
Verena Kleissner
  • Telefon:
    +49 371 531-32003
  • Fax:
    +49 371 531-832003
  • Raum:
    4/114 (neu: B02.114)
  • E-Mail:

Akademischer Werdegang

  • 2013 – 2015: Masterstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie an der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule in Wiener Neustadt
  • 2008 – 2012: Diplomstudium Psychologie an der Universität Wien

Weiterbildung

  • 2014 – 2017 Psychotherapieausbildung am Zentrum für Psychotherapie gGmbH in Chemnitz
  • 2012 – 2013: Lehrgang universitären Charakters Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie an der Österreichischen Akademie für Psychologie (AAP)
  • 2010 – 2012: Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum an der Universität Wien

Beruflicher Werdegang

  • seit 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Chemnitz
  • 2015 – 2017 Tätigkeit als Psychologin in Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin am Zentrum für Psychotherapie gGmbH in Chemnitz
  • 2014 – 2016: Psychologin in der Klinik Carolabad in Chemnitz
  • 2012 – 2013: Fachausbildungsstelle zur Klinischen und Gesundheitspsychologin auf der Station Neurologie im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH) sowie am Wiener Programm für Frauengesundheit (MA 15)

Presseartikel

  • Vorsicht Geste!

    TU Chemnitz und Sächsisches Industriemuseum Chemnitz laden im Januar zu besonderen Führungen durch die Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ein …

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …

  • Ambitionierte Filmkunst made in Chemnitz

    TU-Alumnus und passionierter Kurzfilmer Michael Chlebusch zeigt neuestes Werk auf internationaler Leinwand – Nach Erfolg beim Filmfestival Schlingel blickt er nun nach New York …