Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur für Allgemeine Psychologie I & Arbeitspsychologie
In den Medien

Die Professur in den Medien

Presse & Web


200 Jahre Fahrrad - Wie sieht die Zukunft aus?
Am 04.07.2017 wurde im Bayrischen Rundfunk der Beitrag "Wie sieht die Zukunft aus" gesendet. Im Rahmen dieses Beitrages wurde auch an der Professur für Allgemeine und Arbeitspsychologie gedreht und unsere Mitarbeiterin Dr. Katja Schleinitz interviewt.
Bayrischer Rundfunk, 2017


Förderbescheide für Projekte zum automatisierten Fahren vergeben
TU Chemnitz im Projekt Harmonize DD mit beteiligt.
BMVI, 2017


Automatisiertes Fahren muss angenehm sein" Projekt "Komfopilot" in der Projektgalerie 2017 des BMBF
Eine Grundbedingung für die breite Akzeptanz von automatischem Fahren ist ein gutes und sicheres Fahrgefühl. Im wissenschaftlichen Vorprojekt DriveMe der TU Chemnitz wird am komfortablen automatischen Fahrstil geforscht.
BMBF, 2017


Bessere Wege, weniger Unfälle
Die Studie der TU Chemnitz zeigt auch, dass viele Radfahrer Regeln brechen, um effizienter unterwegs zu sein. Sie wechseln vom Rad- auf den Gehweg, um schneller ans Ziel zu kommen oder weil sie sich auf dem Gehweg sicherer fühlen als auf der Straße."
Zeit, 06.12.2016


"Ich lass mich gern fahren!" Projekt "DriveMe" in der Projektgalerie 2015 des BMBF
Eine Grundbedingung für die breite Akzeptanz von automatischem Fahren ist ein gutes und sicheres Fahrgefühl. Im wissenschaftlichen Vorprojekt DriveMe der TU Chemnitz wird am komfortablen automatischen Fahrstil geforscht.
BMBF, 2015


Verkaufserfolg bei E-bikes: Experten fordern Radwegausbau
Eine Chemnitzer Studie bestätigt, dass Fahrräder mit Motor-Unterstützung sicher sind. Vor allem Senioren fahren auf E-Bikes ab. Verkehrsplaner stellt das vor neue Aufgaben.
Freie Presse, 25.05.2015


Unfälle mit Pedelecs: Wie gefährlich sind Elektrofahrräder?
Laut der Technischen Universität Chemnitz sind E-Bikes zwar deutlich schneller und Pedelecs geringfügig schneller unterwegs als Fahrräder ohne Antrieb. Trotzdem kämen selbst E-Bike-Fahrer nicht häufiger in gefährliche Situationen als Fahrer von Rädern ohne Motor.
spiegel online, 28.04.2015


Understanding electric car 'range anxiety' could be key to wider acceptance
Drivers have been slow to adopt electric vehicles due to 'range anxiety,' the fear of becoming stranded with an empty battery.
sciencedaily, 03.03.2015


Autonomes Fahren Vertrauen fährt mit
Viele Hersteller sprechen von den rechtlichen Hürden als letztes Hindernis zum autonomen Fahren. Eine Studie mit der Adaptiven Cruise Control hat aber auch die mentalen Schwankungen der Fahrer verdeutlicht.
Autogazette, 27.02.2015


BMW: Elektroautos sind für Berufspendler geeignet
BMW hat einen Test mit Berufspendlern, die mit BMW-Elektroautos unterwegs waren, nach eigenen Angaben erfolgreich abgeschlossen.
Automobilproduktion, 06.02.2015


Kein erhöhtes Risiko durch Pedelecs
Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat zusammen mit der Psychologen der TU Chemnitz Fahrverhalten und Unfallrisiko von Pedelec- und S-Pedelecfahrern untersucht.
Ökotest, 29.12.2014


Studie: Risiken für Pedelec-Fahrer und normale Radler ähnlich hoch
Arbeitspsychologen und Sportgerätetechniker der TU Chemnitz führten gemeinsam mit der Unfallforschung der Versicherer eine Studie zum natürlichen Fahrverhalten von Fahrrad- und Elektrofahrradfahrern durch.
Zeit Online, 17.11.2014


Bessere Usability dank Arbeitspsychologie

Newsletter Mittelstand, 08.11.2014


Elektromobilität: Nutzer sorgen sich um Privatsphäre
Forscher der TU Chemnitz befragten im Projekt "Gesteuertes Laden V3.0" Nutzer von Elektroautos nach ihrer die Bereitschaft, die bei intelligent gesteuerten Tankvorgängen anfallenden Daten zu teilen.
heise-online, 08.10.2014


TU Chemnitz sucht Testfahrer
Verkehrspsychologen der TU Chemnitz suchen ab sofort Testfahrer für einen Fahrversuch mit dem Elektroauto BMW i3.
Sachsenfernsehen, 23.07.2014


Experten der TU Chemnitz unterstützen Unternehmen bei der Software-Entwicklung
Forscher der TU Chemnitz unterstützen die Entwicklung nutzerfreundlicher Software.
Silicon-Saxony, 14.05.2014


Technische versus gefühlte Reichweite
Thomas Franke hat den Umgang mit der Ressource Reichweite untersucht.
Produktion, 10.04.2014


TU Chemnitz: Elektromobilität im Feldversuch
Feldversuch zur Entwicklung und Umsetzung eines multimodalen und umweltfreundlichen Mobilitäskonzeptes an der TU Chemnitz.
Uninews-Online, 08.03.2014


Study finds 20-25% of EV range lost as psychological safety buffer; driver assistance systems could shrink that buffer
greencarcongress, 23.02.2014


Researchers: EV Drivers Respond to Range Anxiety in Distinct Ways
plugincars.com, 07.01.2014


      Wie genervt sind SIE von Autobahn-Baustellen?
      Bild.de, 17.06.2013


Wie sich Elektroautos auf der Langstrecke bewähren
Schaufensterprojekt LangstreckE in Leipzig gestartet
electroniknet.de, 10.05.2013


Blickverhalten
Wissenschaftler erforschen Assistenzsysteme, die das individuelle Verhalten einkalkulieren.
Vision, 06.04.2013


Erneuerbare Energie von der Zapfsäule
Forscherteam der TU Chemnitz stellt zukunftsweisendes Ladekonzept vor. (Foto: Sven Gleisberg)
Blick, 06.03.2013


Jetzt Elektromobilität erleben
Gemeinsame Nutzerstudie der Stadtwerke Leipzig mit BMW Group und TU Chemnitz
Stadtwerke Leipzig, 07.02.2013


Leipziger BMW-Werk sucht 75 Testfahrer für E-Autos
Prof. Krems gibt Auskunft zur Studie Langstreckenpendler
Bild.de, 16.01.2013


Kompetenzzentrum der TU Chemnitz verbessert Bedienbarkeit von Software
Kompentenzzentrum Usability unterstützt Hersteller und Anwender von betrieblicher Anwendungssoftware während des gesamten Entwicklung- und Auswahlprozesses unter Einbeziehung wissenschaftlicher Kriterien.
Silicon-Saxony, 08.01.2013


Chemnitzer Forscher untersuchen Nutzerakzeptanz von Range Extendern
ATZ-live, 16.11.2012


Telefonieren am Steuer ist wie betrunken Auto fahren
Auswirkungen von Telefonieren auf die Ablenkung beim Autofahren. (Foto: Deutscher Verkehrssicherhietsrat)
Weltexpress, 25.08.2012


Delta Barth kooperiert mit TU
Kooperation des Softwareunternehmens Delta Barth und der Professur Allgemeine und Arbeitspsychologie zur Entwicklung nutzerfreundlicher Software.
Freie Presse, 30.03.2012


New Research Says Electric Car Driving Range is Mostly Psychological
Interview mit Thomas Franke zum Thema Reichweitenwahrnehmung
plugincars, 30.08.2011


"Die Leute wollen ein Öko-Auto kaufen"
Interview mit Prof. Krems zur Alltagstauglichkeit der Elektromobilität.
Die Welt, 04.08.2011


Die Mona Lisa unter den Elektroautos
Wissenschaftler der Uni Chemnitz erforschen die Alltagstauglichkeit des Mini E. Der Wagen ist ein Prototyp, macht aber Lust auf mehr.
Freie Presse, 04.06.2011


Strom aus Windkraft soll Elektroautos antreiben
Tests mit dem MINI E.
Der Westen, 28.03.2011


Website-Optimierung führt zu Umsatzsteigerung
Der Markt in Mitteldeutschland, 21.06.2010


Vattenfall und BMW testen Elektro-Minis
Start der zweiten Testphase
Handelsblatt (online), 19.02.2010


Kompetenzinitiative Usability
Der Nutzer im Fokus
Perspektiven - das Future SAX Magazin, Ausgabe 01/2010


"Stechen"-künftig ganz ergonomisch
Psychologen und Arbeitswissenschaftler der TU Chemnitz verbessern die Gebrauchstauglichkeit von Zeiterfassungssystemen
Freie Presse, 16.01.2010


Berliner lieben es elektrisch
Forschungsergebnisse des MINI E-Projektes
Berliner Morgenpost, 16.12.2009


Fahranfänger hinters Lenkrad
TU sucht unerfahrene Testpiloten
Chemnitzer Morgenpost, 31.08.2009


Nutzerfreundlich und einfach zu handhaben
Artikel zur Kompetenzinitiative Usability
WIREG aktuell, 03.01.2009


TV & Rundfunk


Usability Unterstützung für KMUs
Interview mit Dr. Nina Bär zur Unterstützung von KMUs in der Verbesserung der Usability
BMWI, 28.08.2014


       Gestaltung von Autobahnbaustellen
       Interview mit Dr. Tibor Petzoldt zur Gestaltung Autofahrerfreundlicher Autobahnbaustellen
       MDR Sachsen, 19.04.2014


Start Projekt Langstreckenpendler Leipzig
MDR aktuell, 08.05.2013


Videos zur Forschung in UR:BAN
youtube, 2013


Nutzerfreundliche Software
Interview mit Nina Bär zur Benutzerfreundlichkeit von Websites
MDR Figaro, 11.03.2010


MINI E Berlin
Interview mit Prof. Krems zum MINI E-Projekt
MDR Lexi TV


Beanspruchung durch Telematiksysteme
Bericht zur "Taxifahrerstudie" vom BASt-Projekt 2002
MDR Sachsenspiegel

Presseartikel

  • Ein Fest in Talar und Barett

    Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – die Anmeldung ist bis 15. Oktober möglich …

  • Mit neuer Alumni-Strategie in die Zukunft

    TU Chemnitz möchte ihre Alumni in ein lebendiges Netzwerk integrieren - Mehr Kontakte auch außerhalb zentraler Veranstaltungen - Regionalbotschafter können "Alumni-Clubs" aufbauen …

  • Zwei Chemnitzer Professoren an der Spitze

    Wechsel im Vorstand des Fakultätentages für Elektrotechnik und Informationstechnik - Prof. Dr. Jan Mehner und Prof. Dr. Madhukar Chandra leiten zwei Jahre den Verband …

  • Supercluster „Leichtbau“ soll entstehen

    Technische Universitäten in Chemnitz und Braunschweig wollen gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern Kompetenzen im Leichtbau bündeln und internationale Spitzenstellung ausbauen …