Navigation

Springe zum Hauptinhalt
MethodenKompetenzZentrum
MethodenKompetenzZentrum
zurück zur Vortragsreihe

Impressionen zum Vortrag "Fitness fürs Gehirn"

von Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage

Die Veranstaltungsreihe des Methodenkompetenzzentrums wurde mit der Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage am 03.06.2015 fortgesetzt. Kollegen, Studenten und Gäste hörten im Hörsaal N012 ihren Ausführungen zum Einsatz neurophysiologischer Methoden zur Erforschung des Zusammenhangs zwischen Bewegung und Kognition.

Nach Ausführungen zum Schwerpunkt Alter in Bezug zur Bewegung und einem kurzen Ausflug in das Thema Demenz beantwortete Frau Voelcker-Rehage abschließend die Frage wieviel Bewegung das Gehirn braucht. Ihre Empfehlung lautet: "Zweimal pro Woche, 30 bis 45 Minuten scheint ausreichend, aber auch mindestens notwendig zu sein".

  • Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage - Fitness fürs Gehirn
  • Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage - Anrittsvorlesung für die Professur Sportpsychologie am Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften der Human- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Durch einen entsprechenden Lebensstil oder durch gezielte Interventionen kann positiv auf den Altersprozess eingewirkt werden. So hat körperliche Aktivität (auch im Alter) eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem, das Muskel- und Skelettsystem sowie andere Körpersysteme.

Presseartikel