Logo: Workshop

Übersicht

Site-Design

Einführung

Struktur der Site

Site Elemente I

Site Elemente II

Site-Design von Intranets

Die Titelseite
einer Web-Site

E-Mail an: design@akademie.de


Web-Sites können ungeheure Unterschiede aufweisen, was ihren Stil, ihren Inhalt, ihre Organisation und ihren Zweck anbelangt. Trotzdem haben alle Web-Sites, die im wesentlichen als Informationsquellen gedacht sind, einige grundlegende Merkmale gemeinsam.

Homepages
Alle Web-Sites stützen sich auf eine Homepage, die als Startpunkt in die Gesamtheit der Seiten einer Site dient. In hierarchischen Organisationen befindet sich die Homepage ganz oben auf dem Diagramm, und alle Seiten der Web-Site sollten einen direkten Link zurück zu dieser Homepage enthalten. Die URL der Homepage ist die Web-Adresse, die Sie angeben, um die Benutzer auf Ihre Web-Site hinzuweisen. Es könnte sein, daß die Adresse Ihrer Homepage in den kommenden Jahren genauso wichtig wird wie Ihre Wohnadresse. Der oberste Teil Ihrer Homepage ist das erste, was ein Web-Benutzer zu Gesicht bekommt, wenn er auf Ihre Site zugreift (bei Web-Sites von Unternehmen ist es der erste Eindruck, den er von Ihrem Unternehmen bekommt). Aus diesem Grund ist das richtige Design Ihrer Homepage von entscheidender Bedeutung für den Erfolg Ihrer Site. Es gibt die unterschiedlichsten Gestaltungsstrategien für Homepages. Sie richten sich nach ihrer Funktion und den Bedürfnissen des typischen Site-Benutzers, den ästhetischen und gestalterischen Zielen der Site und der Natur und Komplexität der Organisation der gesamten Web-Site.
 
Grafik- oder Textmenüs
Eine grundlegende Layout-Entscheidung, die Sie für Ihre Homepage treffen müssen, ist die, in welchem Maße Sie Grafiken einsetzen wollen. Die meisten Homepages von Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen weisen am oberen Rand zumindest einen kleinen Grafikbalken auf. Bei kommerziellen Sites geht der Trend rapide zu Menüs über, die aus komplexen Vollseitengrafiken bestehen, die das Aussehen und die Funktionen von CD-ROM Multimedia-Titelseiten nachahmen. Starke Grafiken können zwar sehr gut die Aufmerksamkeit des Betrachters erregen, benötigen aber lange Ladezeiten. Davon sind vor allem Benutzer betroffen, die sich mit Modems oder langsameren Netzwerkverbindungen ins Internet einwählen. Selbst wenn der Benutzer mit Ethernet-Geschwindigkeit (10 Mbits/Sek) auf Ihre Web-Site zugreift, kann das Laden von grafischen Menüs um bis zu zehnmal länger dauern als das Laden von Link-Listen auf Textbasis.

Wer ist die Zielgruppe meiner Homepage?
Soll man sich für eine langsam ladbare, aber attraktive Homepage auf Grafikbasis oder für eine schnelladende, aber prosaische Homepage auf Textbasis entscheiden? Dieses Dilemma spiegelt die Schwierigkeit wider, die Homepage an verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Erwartungen anzupassen. Das Ziel der meisten Web-Sites besteht darin, interne Informationen zu vermitteln (an Studenten, Mitarbeiter oder Kunden) und mit potentiellen Kunden und der Öffentlichkeit zu kommunizieren, die sich mittels Browser durch das Web bewegt. Kodak entschied sich für ein grafisches Design seiner Homepage. Das Layout wurde jedoch in sorgfältiger Weise so gestaltet, daß es nicht größer ist als ein durchschnittlicher Büromonitor. Indem die Größe der Grafik auf ein moderates Maß beschränkt wurde, läßt sich diese Homepage trotz ihrer grafischen Natur relativ rasch laden.

Eastman Kodak home page graphic.

Graphic has been reduced from the original size.   www.kodak.com

Die vergleichsweise einfache, größtenteils auf Text basierende Homepage von W3C zeichnet sich durch ein äußerst effizientes Verhältnis zwischen Informationsgehalt und Anwenderfreundlichkeit aus. Sehr viele Links werden geboten, und die Kilobyte-Größe der Seite ist gering. Dies geht allerdings etwas auf Kosten der visuellen Attraktivität. Die Seite läßt sich rasch laden und ist für die von ihr angesprochene Zielgruppe der Web-Spezialisten gut strukturiert, würde jedoch den durchschnittlichen Surfer durch ihre Präsentation allein kaum ansprechen:

W3C home page.

Graphic has been reduced from the original size.   www.w3.org/pub/WWW/

Sie brauchen sich nicht zu entscheiden - Sie können beides haben
Die beste Methode, sowohl den Bedürfnissen zufälliger Besucher als auch jenen hochgradig zielgerichteten, häufigeren Benutzern gerecht zu werden, besteht darin, alternative Darstellungen Ihrer Web-Site anzubieten. Eine Möglichkeit ist es, eine visuell ansprechende Homepage zu gestalten, die auf das allgemeine Publikum der Web-Browser abzielt, gleichzeitig aber auch eine stärker textorientierte Homepage, die mit Hilfe detaillierter Textmenüs einen raschen Zugriff auf die Informationen ermöglicht. Eine weitere Option besteht darin, am oberen Rand der Homepage einen Grafikbalken vorzusehen, gefolgt von einer dichten Gruppe von Links auf Textbasis. Die Web-Site der Library of Congress, "Thomas", verkörpert diesen doppelten Ansatz: Auf ihr folgt auf einen moderaten grafischen Beginn eine dichte, aber gut organisierte Gruppe von Text-Links:

Library of Congress congressional information site

Graphic has been reduced from the original size.   thomas.loc.gov/



Quellen:

Eastman Kodak

Thomas (U.S. Library of Congress Web-Site)

World Wide Web Consortium (W3C)