IAV GmbH

Zur Anmeldung

Please note that this event will take place in German. We recommend at least B1 level in order to participate and to understand the contents of the event.

 Für Studierende (TU Chemnitz)
 Für Absolventen
Termin(e):14.11.2017
Zeit:13:00 - 16:00 Uhr
max. Teilnehmer:18
Ort:Stollberg
Bewerbungs­schluss:08.11.2017
Sprache:Deutsch

Unternehmensprofil:  Die Engineering-Expertise von IAV bewährt sich auf der ganzen Welt: An mehr als 30 Entwicklungsstandorten und mit eigenen Prüfeinrichtungen arbeiten über 6.500 Mitarbeiter an der Realisierung spannender Projekte.  Für alle namhaften Automobilhersteller und -zulieferer bringt IAV technisch perfekte Innovationen auf die Straße – vom Konzept bis zur Serie, vom Kleinwagen bis zum Truck. Mit Expertenwissen optimiert IAV Verbrennungsmotoren und entwickelt alternative Antriebe. Zudem ist das Unternehmen Entwicklungspartner in den Themenfeldern Elektromobilität, Elektronik, Software, Fahrerassistenz, hochautomatisiertes Fahren, Leichtbau und Sicherheit. IAV entwickelt aber auch Lösungen über die Grenzen der Automobilindustrie hinweg und ist den Bereichen Bahntechnologie und Energieversorgung aktiv.


Zielgruppe: Dieses Exkursionsangebot ist besonders geeignet für Studierende folgender Fakultäten:

  • Maschinenbau
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Informatik
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften

Anmeldeschluss: 08.11.2017


Anreise:

  • Zieladresse: Auer Str. 54, 09366 Stollberg/Erzgeb.
  • mit privatem PKW (wir vermitteln unter den angemeldenten Teilnehmern bei Bedarf Fahrgemeinschaften)
  • per City Bahn (dank Semesterticket kostenfrei) - Achtung: Laut IAV müsst ihr ab der Endhaltestelle der City Bahn in Stollberg noch knapp 30 Minuten Fußweg einplanen.

Empfohlene City Bahn für die Hinfahrt:

11:39 Uhr Abfahrt Chemnitz Zentralhaltestelle (C11 - City Bahn Richtung Stollberg)
12:17 Uhr Ankunft Endhaltstelle in Stollberg
Achtung: Aufgrund von Baumaßnahmen kann sich der Fahrplan noch ändern - bitte informiert euch daher kurz vor der Exkursion selbst noch einmal.