Zum aktuellen Adventskalender 2020

Adventskalender 2014 der TU Chemnitz

„ Gipfelstürmer - ein Thal erobert die Welt “

Das "Wiesenthaler K3" hält die neue Touristinformation, die Bibliothek und das neue Museum für Besucher bereit.

Oberwiesenthal im Winter - klar, das verbindet man mit Schnee, Eis & Skifahren. Wie es dazu kam, das können interessierte Besucher seit September im neuen Kulturzentrum der höchstgelegenen Stadt Deutschlands erkunden. Nur wenige Schritte bergauf von Marktplatz und Bahnhof gelegen, beherbergt das "Wiesenthaler K3" im restaurierten und erweiterten ehemaligen Königlich-Sächsischen Forstamtsgebäude neben Touristinformation und Bibliothek eine liebevoll modern gestaltete Ausstellung.


Heiße Jagd in der Eisrinne - Oberwiesenthaler Rennrodler sind seit langem ganz vorn mit dabei, das Material hat sich dabei sehr gewandelt...

Der Rundgang durch das Museum beginnt - passend zur Weihnachtszeit - bei einer eindrucksvollen Krippe, die ab 1912 durch Friedrich Gustav Ullmann mit 128 aufwändig geschnitzten Lindenholzfiguren dekoriert wurde. Der weitere Weg durch die zwei Etagen des Museums führt den Besucher durch vier Themen. So erfährt man vieles über den in Oberwiesenthal geborenen Künstler und Theaterregisseur William Wauer, und im Ausstellungsraum "HeimatKlänge" erfährt und erhört man vieles über den Heimatdichter Anton Günther. Die Besiedlung des oberen Erzgebirges und die Entwicklung der Stadt Oberwiesenthal zum heutigen Luftkurort und Wintersportdomizil wird auf vielfältige Weise dargestellt. Dass der Wintersport in Oberwiesenthal seit dem Ende des 19. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken ist, zeigt die große Sammlung zu diesem Thema - und natürlich dürfen da auch die Erfolge der Leistungssportler nicht fehlen. So lädt eine interaktive Weltkarte ein zur Erinnerungsreise durch die erfolgreichen internationalen Wettkämpfe Oberwiesenthaler Langläufer, Skispringer und Rodler.


„Teutschland sey vorzeiten ein wildes / wüst/ rau- und ungebautes unfreundliches Land... “ So war der Winter im oberen Erzgebirge...

"Teutschland sey vorzeiten ein wildes / wüst/ rau- und ungebautes unfreundliches Land voller Wälder und Pfützen gewesen: Das hat insbesonderheit diese obererzgebirgische wilde und furchtsame Ecke bewiesen...", heißt es in einem Zitat des Erzgebirgschronisten Christian Lehmann neben einem eindrucksvollen Wandbild, dass den harten Kampf der Siedler im Obererzgebirge bei Wind und Wetter zeigt. Nicht nur wenn sich das Wiesenthaler Wetter eben von dieser Seite zeigt ist das "Wiesenthaler K3" einen Besuch wert!


Wer sich nicht nur über die historische Entwicklung des Leistungssportes im Erzgebirge informieren möchte, sondern lieber live dabei und ganz nah dran ist, wenn es für die Sportler um die begehrten Podiumsplätze geht, für den hält der Wintersportclub Erzgebirge Oberwiesenthal ein umfangreiches Wettkampf- und Veranstaltungsangebot bereit. Die nächsten Gelegenheiten, die Aktiven an der Fichtelbergschanze oder in der Skiarena am Fichtelberg anzufeuern, bieten sich beim Deutschland-Pokal der Skspringer und Nordisch Kombinierten am 02. und 03. Januar, und beim Continental-Cup im Skilanglauf vom 09. - 11. Januar. SkiLanglauf am 09. - 11. Januar 2015!