Zum aktuellen Adventskalender 2019

1. Advent: Weihnachtsmarktkalender


Für besonders Neugierige:

Das 0-te "Fenster" zum 1. Advent!

Unser Service für Weihnachtsmarktbummler

Ja, es ist schon wieder so weit - am Wochenende beginnt die Adventszeit! Und pünktlich einen Monat vor Heiligabend lässt sich - zur Vorfreude - unser "0-tes Fenster" öffnen! Das Schöne daran ist: In diesem Jahr können wir uns auf volle vier Wochen Adventszeit freuen! Genießen Sie mit uns - so eine schöne lange Adventszeit gibt es erst 2011 wieder! Und damit Sie nichts von den vielen Möglichkeiten, die diese Zeit im Erzgebirge bietet, verpassen, haben wir das "0.-te Fenster zum 1. Advent" wieder mit Tipps für diese stimmungsvolle Zeit gefüllt.

Chemnitz - Bergparade 2004

Zentraler Auftakt sind wie immer die bereits zum 27. Mal stattfindenden

Tage der erzgebirgischen Folklore

in der Stadthalle Chemnitz, mit der großen Eröffnungsbergparade am Samstag-Nachmittag ab 14.00 Uhr zwischen Schillerplatz und Stadthallenvorplatz. Bei dieser Schau sind natürlich insbesondere die Neuentwicklungen des letzten Jahres, aber auch besonders beliebte Modelle aus der schier unendlichen Vielfalt der erzgebirgischen Weihnachtsartikel zu bestaunen.

Chemnitz - Stadthalle 2004 Chemnitz - Stadthalle 2004 Chemnitz - Stadthalle 2004

Im vergangenen Jahr konnte man nicht nur den Handwerkern über die Schulter schauen, sondern auch einen Blick in eine "echte" Wichtelwerkstatt werfen (Bild Mitte). Ein Höhepunkt war aber auf jeden Fall die riesige Märchenburg ganz aus Papier vom Papierkünstler Horst Schubert (rechtes Bild). In diesem Jahr dürfen wir auf einen großen Weihnachtsberg ganz aus Papier gespannt sein!

Chemnitz - Weihnachtsmarkt 2004

Viel Andrang wird durch diese Veranstaltung am 1. Adventswochenende auch auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt herrschen, der - laut Ankündigung des Marktamtes - in diesem Jahr noch größer und attraktiver werden soll. Wir Wichtel wollen uns das auf alle Fälle mal gemeinsam anschauen, sind aber schon immer der Meinung, dass "unser" Weihnachtsmarkt durch seine Aufteilung auf mehrere Plätze und Gassen rund um den Markt auf jeden Fall stimmungsvoller als ein großer, rechteckiger, streng gegliederter Markt ist.

Aber auch wenn wir als Chemnitzer hier ein bisschen lokalpatriotisch sind, die vielen Märkte in den größeren und kleineren Erzgebirgsorten haben ihr besonderes Flair! Bummeln, schauen, staunen, naschen, kosten und kaufen Sie also wieder eifrig mit - hier ist die aktuelle Übersicht für Ihre Advents-Wochenend-Planung:


Weihnachtsmarkttermine 2005
Ort November Dezember
  26.27.28.29.30.01.02.03.04.05.06.07.08.09.10.11.12.13.14.15.16.17.18.19.20.21.22.23.
Annaberg XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XX     
Aue               X XXXXXXX XX     
Augustusburg                 XX             
Brand-Erbisdorf       X XX                     
Chemnitz XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX
Eibenstock XX                             
Frauenstein         XX                     
Freiberg XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XXX    
Gelenau                 XX             
Geyer                         XX     
Grünhainichen XX      XX                     
Johanngeorgenstadt                 XX             
Lößnitz               X XX             
Marienberg XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XX     
Olbernhau         XXXXXXX XX             
Pobershau         XX                     
Scharfenstein (Burg) XX      XX      XX      XX     
Schneeberg XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XX     
Schwarzenberg       X XXXXXXX XX             
Seiffen XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XX     
Stollberg         XXXXXXX XX             
Thalheim         XX                     
Thum XX                             
Wolkenstein XX                             
Zwönitz XX                             
Zschopau      XX XX                     
Zwickau XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX XXXXX  

(Auswahl größerer und bekannter Weihnachtsmärkte, nicht vollständig)

Druckversion für die Übersicht (farbsparend, Wochenenden bitte selbst markieren)

Und hier noch einige Veranstaltungstipps:

  • Weihnachtliche Konzerte in der Petri-Kirche Chemnitz (Theaterplatz):
    • 27.11.05, 17.00 Uhr, "Musik zur Weihnacht" (Benefizkonzert)
    • 03.12.05, 19.30 Uhr, Weihnachtsoratorium 1-3
    • 11.12.05, 17.00 Uhr, Konzert des Kammerchors Chemnitz
    • 24.12.05, 22.30 Uhr, "Musik zur Christnacht"
  • Advents- und Weihnachtskonzerte des Universitätschores der TU Chemnitz:
    • 27.11.05, 17.00 Uhr, St. Bonifatius Kirche in Leipzig
    • 09.12.05, 18.00 Uhr, gemeinsam mit Chören des Chemnitzer Musikbundes in der Jacobikirche in Chemnitz
    • 15.12.05, 20.00 Uhr, Foyer des Neuen Hörsaalgebäudes der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90 (Eintritt frei)
    • 18.12.05, 09.30 Uhr, St. Antonius Kirche Chemnitz
  • Weihnachtskonzert des Collegium Musicum und des Motettenchores der TU Chemnitz - 18.12.05, 16.00 Uhr, katholische St.Josephskirche, Chemnitz, Sonnenberg
  • ... und wer es sportlich mag: Petrus meint es gut - zumindest im oberen Erzgebirge ist am 1. Adventswochenende "Ski und Rodel gut". Wer nicht selbst aktiv sein will: Auf der Bobbahn Altenberg findet ein Rodel-Weltcup statt.
Winter im Osterzgebirge
Winter im Osterzgebirge
Bobbahn Altenberg
Bobbahn Altenberg

Und nun bleiben Sie schön neugierig   -   pünktlich am 1.12. lässt sich das nächste Fenster öffnen!
Und eins sei noch verraten: Dieses Jahr wird es "saustark" und "kniffelig"!




Version zum Ausdrucken