Zum aktuellen Adventskalender 2020

Adventskalender der TU Chemnitz 2002

Neues vom Zuckerbäcker


Die alten Familien-Rezepte für Weihnachtsplätzchen gehen uns Wichteln langsam aus, aber natürlich wollen wir zum heutigen Nikolaustag traditionell wieder ein Rezept für eine Advents-Leckerei vorstellen. In diesem Jahr haben wir von unserem "Hilfs-Wichtel" Sylvia Stahlberg aus Zwickau ein tolles Rezept für Quarkstollen zugeschickt bekommen:

Quarkstollen

Zutaten: 500g Mehl
250g Magerquark
250g Zucker
250g Rosinen
100g Zitronat
250g Butter (oder Margarine)
150g geriebene Mandeln
2 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone
Milch nach Bedarf
Spieldose

Alle Zutaten werden zu einem nicht zu flüssigen Teig verarbeitet. Zu den süßen Mandeln kann man auch 1-2 bittere Mandeln dazugeben, je nach Geschmack. Hat man alles gut verrührt, kommt die Masse in Stollenform auf ein großes Backblech. Dazu verwendet man am besten Backpapier. Der Stollen wird bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. gebacken, man sollte mit einer Stricknadel am Ende prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Nach einer Abkühlungszeit wird der Quarkstollen mit einer weißen Zuckerglasur versehen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kleiner Tipp: Um ein Austrocknen des Stollens zu verhindern, stellt man eine mit Wasser gefüllte Schale mit in den Backofen.

fertiger Quarkstollen


Rezeptsammlung

Rezeptsammlung aus den Adventskalendern der vergangenen Jahre:

Weihnachts-Teddys
Plätzchen: Gewürzplätzchen
Mandelherzen
Nußspezies
Schokohäubchen
für Linux-Fans: Pinguin-Plätzchen
Stollen:in Maßen (für Normalverbraucher)
in Massen (für die, die gar nicht genug bekommen können)
und als kalte Variante - Eisstollen
Sonstiges:Rotweinkuchen
Sächsische Wickelklöße
Sächsische Kartoffelsuppe
Grüne Kließ un Schwammebrüh




Version zum Ausdrucken


© Rezept: S. Stahlberg, Fotos: S. Stahlberg (1), W. Riedel (2)
Marion Riedel, Die TU-Wichtel im Dezember 2002

Adventskalender der TU Chemnitz 2002