Universitätskommunikation
Pressemitteilungen
Teaser

Pressemitteilung vom 07.10.2003

Universitätspreise und Stipendien als Ansporn

Universitätspreise und Stipendien als Ansporn
Auszeichnung erfolgt im Rahmen der diesjährigen Immatrikulationsfeier

Gute Leistungen werden belohnt. Sieben Studierende und Doktoranden werden zum Abschluss ihres Studiums oder ihrer Promotion mit dem Universitätspreis 2003 der TU Chemnitz ausgezeichnet, der mit jeweils 1.000 Euro dotiert ist. Darüber hinaus wird ein ebenfalls mit 1.000 Euro dotierter Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an einen hervorragenden ausländischen Studenten der TU überreicht. Mehr noch: Dank der Unterstützung von Stiftungen und der Wirtschaft ist es möglich, in diesem Jahr insgesamt 15 Stipendien an deutsche und ausländische Studierende und Doktoranden zu vergeben.

Die Übergabe der Universitätspreise und der Stipendien erfolgt im Rahmen der diesjährigen Immatrikulationsfeier am 13. Oktober ab 14 Uhr in der Stadthalle Chemnitz. “Wir haben uns bewusst für diesen Zeitpunkt entschieden, weil die Auszeichnungen auch ein Ansporn für die Studienanfänger sein sollen, nach bestmöglichen Leistungen zu streben”, so der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes. Mit dem von der “Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz” vergebenen Universitätspreis wird die beste Abschlussarbeit an jeder der sieben Fakultäten ausgezeichnet. Bereits im August fiel die Entscheidung der Vergabekommission wie folgt:

An der Fakultät für Naturwissenschaften wird Frau Dr. Georgeta Salvan aus Rumänien für ihre Dissertation zur schwingungsspektroskopischen Charakterisierung von Halbleiterheterostrukturen und deren Grenzflächen ausgezeichnet (Sponsor des Universitätspreises: envia Mitteldeutsche Energie AG). Ebenfalls aus Rumänien stammt Dr. Radu-Ioan Bot, der an der Fakultät für Mathematik eine hervorragende Doktorarbeit zur Dualität bei so genannten Mehrziel- bzw. multikriteriellen Optimierungsaufgaben vorgelegt hat (Sponsor: VW Sachsen GmbH). An der Fakultät für Maschinenbau erhält Volkhard Walther den Universitätspreis 2003 für seine Diplomarbeit zum Thema “Beschreibung der formativen Verfestigung bei großen Verzerrungen mittels einer Entwicklungsgleichung für den Distorsionstensor vierter Stufe” (Sponsor: MAN Plamag Druckmaschinen). An der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik wird Heiko Hofers Diplomarbeit “Suche von Teilstrukturen in Molekülen zur Vorhersage biologischer Aktivität” gewürdigt (Sponsor: Siemens AG). Von der Fakultät für Informatik wurde Mark Schäfer für seine Diplomarbeit zum Thema “Learning and Computation of Vector Graphics with Distributed Representations” nominiert (Sponsor: Niles-Simmons Chemnitz). Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Dr. Frank Schütte als diesjährigen Preisträger vorgeschlagen. Er untersuchte in seiner Dissertation die ökonomischen Studien V. K. Dmitrievs (Sponsor: Sparkasse Chemnitz). Last but not least wird an der Philosophischen Fakultät Thomas Vex für seine soziologische Doktorarbeit zum Thema “Der Nonprofit-Sektor der Organisationsgesellschaft” ausgezeichnet (Sponsor: Oberbürgermeister der Stadt Chemnitz).

Ebenfalls zur Immatrikulationsfeier wird der DAAD-Preis verliehen, der in diesem Jahr an Jakub Vidner aus Tschechien geht. Darüber hinaus erhalten insgesamt 15 Studierende und Doktoranden Stipendien überreicht. Im Rahmen des Projektes “Forschend studieren in Chemnitz” ermöglicht der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds in diesem Semester einen fünfmonatigen Aufenthalt für fünf Studierende der Westböhmischen Universität Pilsen. Das Chemnitzer Maschinenbau-Unternehmen Niles Simmons unterstützt den Tschechen Martin Vratnik, Student der European Studies, mit einem neunmonatigen Stipendium. Ebenfalls neun Monate lang fördert der Industrieverein Sachsen 1828 e. V. vier Studierende der Studiengänge European Studies. Die Karl und Ruth Mayer Stiftung stellt zudem Jahresstipendien für jeweils drei Studierende und zwei Doktoranden aus Mittel- und Osteuropa zur Verfügung.


03
Sep
Auch wir sind mit zahlreichen Läuferinnen und Läufern am Start
15
Sep
Zusätzliche Einschreibemöglichkeit am Samstag den 20.09.`14 und "72 Stunden Non-Stop Online-Beratung" uvm.
19
Sep
... für ein Studium an der TU Chemnitz zum Wintersemester 2014/2015
20
Sep
Tag der offenen Tür der Chemie ab 15:00 Uhr im Alten Heizhaus (Straße der Nationen 62)
22
Sep
...noch bis zum 02.10.2014, für einen erfolgreichen Einstieg in das Studium an der TU Chemnitz