Steuerprogramm für den T7F-Datentranceiver


Bild




Englisch:
KT7F is a rig-control program to modify easy the 10 frequency memory places in the T7F Data transceiver.

You can program your T7F via serial adapter kabel (view T7F documentation).

Copyright: KT7F is allowed to copy and use under the terms of the GPL-license

The T7F is a 9600/19200 Bd Data-Transceiver for Ham Radio from DF2FQ http://www.df2fq.de)

The program don't needs a installation. You can start it directly.

Download: executable Program
KT7F-0.6-bin.tgz (binary, 23kb) ready compiled for QT1/(KDE1) (Suse 6.0-7.0)
KT7F-0.6-qt2 (binary, 50kb) KT7F Program for QT2/"KDE2") (Suse 7.1-7.3)
KT7F-0.6-qt3 (binary, 50kb) KT7F Program for QT3/"KDE3") (Suse 8.0-9.x)
The programs also running under other Linux-Distributions. Test all one should running on your linux.

Installation and running:
copy kt7f to /usr/bin/ and run it on a xterm(Terminal) or where ever you like (Menu...).

Documentation:
documentation [ENG]

Source Code Download:
KT7F-0.6-src.tar.bz2 (sources, 100kb) the Sources, for self compile (need rpm qt-dev) (QT-1.4x old QT)
The Sources compiles with QT1 and QT2 (QT3 need some cosmetic for compile)
KT7F-0.6-qt3.tgz (sources, 200kb) the Sources, for self compile (need rpm qt-dev) (QT-3)


Deutsch:

Kt7f-0.6 ist ein Programm um die 10 T7F-Transceiver Frequenzspeicherplätze einfacher unter Linux einstellen zu können.
Diese kann man nach dem Belegen der Speicherplaetze, per Jumper am T7F umschalten (siehe T7F-Anleitung).
Die Programmierung des T7F erfolgt ueber die Serielle-Schnittstelle (Adapterkabel siehe T7F-Anleitung).

Copyright: KT7F darf unter der Software-Lizenz (GPL) kostenlos weiterverbreitet und genutzt werden.

(Der T7F ist ein 9k6-Datentransceiver (Bausatz) von DF2FQ http://www.df2fq.de)

Das Programm benötigt keine Installation. Es kann direkt gestartet werden.

Download: Programm Ausführbar
KT7F-0.6-bin.tgz (binary, 23kb) compiliert für QT1/(KDE1) (Suse 6.0-7.0)
KT7F-0.6-qt2 (binary, 50kb) KT7F Programm für QT2/"KDE2") (Suse 7.1-7.3)
KT7F-0.6-qt3 (binary, 50kb) KT7F Programm für QT3/"KDE3") (Suse 8.0-9.x)
Die Programme laufen auch unter Redhat/Debian/usw. einfach alle durchtesten...

Installation & Start des Programms:
kopiere kt7f nach /usr/bin/ und starte es auf einem xterm(Terminal/Konsole) (oder trage es in ein Menü ein)

Dokumentation:
Dokumentation [DEU]

Quellcode Download (Sourcepackage):
KT7F-0.6-src.tar.bz2 (sources, 100kb)
Zum compilieren wird die QT-Library benötig, da diese in der Regel installiert ist, muß man meistens nur noch die QT-Library-Header-files (qt-dev.rpm) installieren
Die Quellcodes lassen sich mit QT1 oder QT2 compilieren. Für QT3 müssen ein paar Anpaßungen gemacht werden.
KT7F-0.6-qt3.tgz (sources, 200kb) the Sources, for self compile (need rpm qt-dev) (QT-3)




Die Zugriffszahlen dieses Dokumentes.

Zugriffe seit 2.8.2003:

Bild
zuletzt aktualisiert: 2.8.2003

<a href="http://www.tu-chemnitz.de/stud/amateurfunk/index.html#c5">zur&uuml;ck zur Hauptseite</a>

Valid HTML 4.01!